04.11.13 12:14 Uhr
 69
 

Der Aufsichtsrat hält trotzt Eröffnung des Hauptverfahrens zu Uli Hoeneß

Das Landgericht München II hat bekanntlich das Hauptverfahren gegen den Aufsichtsratsvorsitzenden des FC Bayern Uli Hoeneß eröffnet(ShortNews berichtete).

Trotzdem kann der Präsident des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München weiterhin auf die volle Rückendeckung des Aufsichtsrates zählen.

"Der Aufsichtsrat der FC Bayern München AG ist einvernehmlich der Meinung, dass Uli Hoeneß das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden der FC Bayern München AG trotz der nun erfolgten Eröffnung des Hauptverfahrens weiter ausüben soll", hieß es in einer Presseerklärung des Vereins.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Uli Hoeneß, Eröffnung, Aufsichtsrat
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2013 16:37 Uhr von Pantherfight
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Verbrecher halten eben unteinandern zusammen.

In jeder Firma würde ein ANgestellter gefeuert werden wenn er sowas machen würde.

Aber die Obrigkeit darf Vebrechen leben und wird nichtmals richtig bestraft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?