04.11.13 12:06 Uhr
 240
 

Luxusmodemarke versendet aus Versehen Telefonnummern von prominenten Kundinnen

Die Luxusmodemarke Talbot Runhof aus München hat viele prominente Kundinnen, darunter diverse Adlige und eine Hotelerbin.

Nun ist dem Label eine peinliche Panne passiert, denn in einem Newsletter versandt man sensible Daten wie Telefonnummern, Adressen und Einkaufslisten der Damen.

"Die Datenpanne ist uns äußerst unangenehm und hat uns in erheblichem Maße alarmiert", entschudligten sich Adrian Runhof und Johnny Talbot. Der Fehler sei auf eine "Ungeschicklichkeit einer Mitarbeiterin" zurückzuführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kunde, Mode, Versehen, Newsletter
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?
Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung mit zwei VW-Bussen sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2013 12:11 Uhr von knuddchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Fehler sei auf eine Ungeschicklichkeit einer Mitarbeiterin zurückzuführen"
Sowas sollte bei einem Newslettersystem überhaupt nicht funktionieren, dass solche Daten dort überhaupt verschickt werden können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel: AfD ist Fall für den Verfassungsschutz
[Das ideale Online-Business] Affiliate-Marketing für motivierte Anfänger!
NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?