04.11.13 09:34 Uhr
 318
 

Nach NSA-Enthüllungen: Besänftigungstour von US-Senatoren nach Deutschland geplant

Lange Zeit haben Vertreter der amerikanischen Parteien zu den Abhörpraktiken der NSA, besonders im Bezug auf das Handy von Bundeskanzlerin Angela Merkel, geschwiegen (ShortNews berichtete). Nun scheint die Regierung Obama eine Transparenzoffensive in Deutschland starten zu wollen.

So liegen "Spiegel Online" Informationen vor, nach denen eine Delegation aus Demokraten und Republikanern im Begriff steht, nach Deutschland zu reisen und die jüngsten Enthüllungen des ehemaligen Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden zu erklären. Dabei sollen auch neue Richtlinien verhandelt werden.

Der Vorsitzende des Europa-Ausschusses im amerikanischen Senat, Chris Murphy, hatte zuvor Fehler eingestanden."Ich stimme ihnen zu, dass diese teilweise nicht mit der angemessenen Zurückhaltung durchgeführt worden sind, sowohl in den Vereinigten Staaten von Amerika als auch in Europa", so Murphy.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Reise, NSA, US-Senator, Überwachungsskandal
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2013 09:55 Uhr von Azrael_666
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
..und wo kann man die Herren dann mit Eiern und Tomaten bewerfen?
Kommentar ansehen
04.11.2013 10:18 Uhr von maki
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Welches Hotel werden die beziehen?

...damit man schonmal die Zimmer gründlich verwanzen kann (und bitte mindestens 1 Schicht Wanzen + Kameras leicht auffindbar "verstecken")...

:-D
Kommentar ansehen
04.11.2013 10:56 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich will hier in Deutschland keine US Senatoren aus der 2-3ten Sitzreihe haben, die selber nix wissen und nur ihre Texte runterstammeln.. für die der Deutsche Bundesbürger aber unsummen an Sicherheitsleuten bezahlen muss.

Ich will einzig Snowden in Deutschland und wissen das die NSA so treibt.
Kommentar ansehen
04.11.2013 11:13 Uhr von usambara
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
die Bücklinge der "Deutsch-Amerikanischen Freundschaft" warten schon
Kommentar ansehen
04.11.2013 11:24 Uhr von Jaegg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich dauert es noch 1-2 Monate, bis die Gestalten nach DE kommen. Bis dahin sind die Eier auch in angemessener Qualität vorhanden! :-)
Kommentar ansehen
04.11.2013 11:36 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber die könnten mich mal kreuzweise. Können direkt wieder zurückfliegen oder noch besser, zu Hause bleiben. Die USA werden so weiter verfahren und jeden ausspionieren, von dem sie irgendwelche "nützlichen" Informationen erhalten können. Die interessiert es nicht, ob das die Ausspionierten stört oder nicht.
Kommentar ansehen
04.11.2013 13:17 Uhr von psycoman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich werden die gründlich überwacht, natürlich nur zur Terrorismusbekämpfung.
Kommentar ansehen