04.11.13 07:44 Uhr
 7.876
 

Video: Auf dem Mond soll es Ruinen einer alten Stadt geben

Auf Fotografien vom Mond, die von der NASA angefertigt wurden, sind eigenartige Strukturen zu sehen.

Im Internet wird jetzt spekuliert, um was es sich dabei handeln könnte. Es wird von Überresten einer alten antiken Stadt geschrieben.

Einige Objekte weisen rechtwinklige Züge auf. An einem anderen Platz sind auch quadratische Strukturen zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Video, Stadt, NASA, Mond, Fotoaufnahme
Quelle: bd.summit.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2013 08:32 Uhr von Darkman149
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
<Ironie on>
Klar sind das Gebäude! Weiß doch jeder, dass die Nazis eine Mondbasis haben und bald die Erde angreifen...
<Ironie off>

Mir ist es ehrlich gesagt ein Rätsel wie irgendjemand auf diesen mieserablen Aufnahmen überhaupt irgendwas erkennen kann außer einem Haufen verschwommener Pixel. Das ist genau so eine "Sensation" wie seinerzeit das Marsgesicht das doch keines war.
Kommentar ansehen
04.11.2013 08:39 Uhr von Maika191
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ja doch na da.....ääähhhh neeee.

Mal ernsthaft, wer interpretiert den da bitte schön Gebäude rein.Also echt, hab nix gegen noch so abgedrehte Hobbys, aber bitte sucht ihr euch ein anderes.
Kommentar ansehen
04.11.2013 08:41 Uhr von mactec
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
das sind einfach nur artefakte von zu hoher bildkomprimierung. rings um die angeblichen ruinen sind auch überall diese senkrechten striche zu sehen. also so ein käse.
Kommentar ansehen
04.11.2013 08:53 Uhr von oldtime
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Warum zur Hölle versuche ich immer wieder diese Bilder zu öffnen.

Egal um was es geht, wenn es etwas ist was es eigentlich nicht geben sollte, dann sind die Bilder/Videos so unscharf, verwackelt, dunkel und haben die niedrigste Auflösung die es gibt.

Ich fall immer wieder darauf rein.
Kommentar ansehen
04.11.2013 09:39 Uhr von kingoftf
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Leerpe, du solltest auf eine Einweisung drängen



[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
04.11.2013 09:40 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder mal die typischen 0,1 Mp Bilder, in die dann 50x reingezoomt wird
Kommentar ansehen
04.11.2013 09:41 Uhr von Azrael_666
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Chocobo:

"..Warum sind die Aufnahmen so verschwommen?.."

Weil man sonst- wer hätte es vermutet - sofort sehen könnte, dass dort genau gar nichts ist.
Kommentar ansehen
04.11.2013 09:44 Uhr von Hahnebuebchen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Verschwommene Bilder, die sich immer wiederholen und mystische Dudelmusik! Alles klar! Leerpe´s UFO-News!

Ich sehe auf den Bildern keinen Hinweis auf eine "Mondstadt".
Das sind eindeutig Kraterkanten und Gebirgsrücken, die durch die Komprimierung rechteckige Muster bilden.

Es wäre wirklich schön, wenn es dort oben eine Stadt gegen würde, die Logik spricht allerdings dagegen.
Kommentar ansehen
04.11.2013 09:46 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Angeklickt
Gelacht
Minus geklickt

Nun kann ich mich wieder sinnvollen Dingen zuwenden.
Kommentar ansehen
04.11.2013 09:47 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Mond hat keine Atmosphäre, deshalb sollte man eigentlich auch heute noch die Amerika-Fahne und die Fussabdrücke von Neil Armstrong mittels Weltraumteleskop in exzellenter Qualität sehen können"

Selbst Hubble hat "nur" eine Auflösung, die auf dem Mond Strukturen von 100 bis 200m Größe darstellen kann. Leider sind die Landefähre, der Rover oder die Fahne ein kleines bisschen kleiner....
Der Mond hat einen Durchmesser von fast 3500km. Nur weil man zig Kilometer große Krater "gestochen scharf" fotografieren kann, gilt das nicht automatisch für Objekte, die gerade mal ein paar Meter groß sind.

Aber vor Jahren schon hat der LRO ein paar schöne Aufnahmen der Landestelle von Apollo 17 gemacht:
http://scienceblogs.de/...

Auch die indische Chandrayaan-1-Mission hat wohl etliche Bilder der Landeplätze gemacht.



Zur News: Schon witzig, was die Leute alles in solche Bilder hineininterpretieren. Bilder mit niedriger Auflösung (Verpixelungen) und Fragmenten sollen also Gebäude und Mauern darstellen...
Kommentar ansehen
04.11.2013 09:47 Uhr von brycer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist Atlantis am Ende gar nicht versunken sondern zum Mond geschwebt? ;-P
Oder ist dass es eine Außenstation der NSA?
Wochenendhäuser der kleinen grünen Männchen vom Mars?
...
;-P

Es bleibt viel Freiraum für Phantasie. :-D
Kommentar ansehen
04.11.2013 10:30 Uhr von Trallala2
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt zwei Möglichkeiten:

1.) es ist die allseits beliebte und berühmte Nazi Mondbasis.

2.) es sind Jpeg Bilder und die werden nach einen bestimmten Algorithmus gespeichert, was zu rechteckigen Artefakten führen kann.

Was einer lieber hätte, soll er sich selber auswählen.
Kommentar ansehen
04.11.2013 11:26 Uhr von Stahlmaschine
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
lese hier immer was für ein unsinn das wohl ist.aber was es sonst sein könnte wissen die klugscheißer hier dann auch nicht.
Kommentar ansehen
04.11.2013 11:26 Uhr von tom_bola
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hier Du leerpe, die Erklärung für Deine ´Gebäude´.
Kommentar ansehen
04.11.2013 11:39 Uhr von gugge01
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Um es ganz klar und unmissverständlich zu sagen es gibt definitiv keine Mondbasis die von Nazizombies bevölkert ist!!!!


......


Das kann euch jedes Mitglied der Reichsraummarine bestätigen!
Kommentar ansehen
04.11.2013 12:18 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, wie immer, sobald ein Video oder anderes Bildmaterial nur ausreichend unscharf ist kriechen alle Hobby - von Dänikens unterm Teppich vor und palavern ohne irgendetwas wirklich aussagekräftiges in Händen zu halten. Diese Shortnews ist den Speicherplatz nicht wert den sie verschwendet . . .
Kommentar ansehen
04.11.2013 12:56 Uhr von romu2010
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
LEEEEERRRPEEEEE !
Kommentar ansehen
04.11.2013 13:40 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat der Mann im Mond gewohnt.
Kommentar ansehen
04.11.2013 14:40 Uhr von Klugbeutel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist die Station wo der Adolf hin geflüchtet ist - der Beweis ist erbracht!
Kommentar ansehen
04.11.2013 14:43 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2013 16:17 Uhr von Saufhaufen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gabs diese news nich vor 2,3,4,5,6,7,8,9,10,11,12,13,14 monaten schonmal ?
Kommentar ansehen
04.11.2013 16:35 Uhr von Graf_Kox
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Stahlmaschine:

Ähm, es wurde aber mehrfach darauf hingewiesen dass es sich um Artefakte handelt.
Kommentar ansehen
05.11.2013 04:05 Uhr von sv3nni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spekulatius news - keine fakten -> "-"
Kommentar ansehen
11.11.2013 05:20 Uhr von Mr.Krabbe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal die ersten Bände von Perry Rhodan lesen.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?