03.11.13 20:40 Uhr
 399
 

Landshut: Feuer in einem Bordell - Ursache "keine heiße Nummer"

Die Landshuter Feuerwehr wurde am heutigen Sonntagmorgen gegen 7.45 zu einem Einsatz gerufen. Zimmer einer Wohnung stünden über einer Gaststätte im 2. Stock in Flammen. Es waren dies die Räume eines Bordells.

Angerückt waren schließlich drei Löschzüge, da man von in den Räumen befindlichen Personen ausgegangen war. Die Rettungskräfte öffneten wegen der Rauchentwicklung mit Gewalt zwei Wohnungstüren in der zweiten Etage und eine im ersten Stockwerk.

Laut Polizei erlitten drei Personen Verletzungen. Der Sachschaden betrug 20.000 Euro. Ursache des Brandes war jedoch "keine heiße Nummer", sondern ein simples Ereignis - ein defekter Fernseher war implodiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Nummer, Ursache, Bordell, Landshut
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2013 20:58 Uhr von FrankCostello
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich geht es da so heiss her das der Fernseher sich dachte uiiiihhh...

Es leben die Bordelle die geilsten Frauen zu günstigen konditionen.
Kommentar ansehen
04.11.2013 00:24 Uhr von Thoor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Reißerischer Titel.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?