03.11.13 15:47 Uhr
 230
 

Essen: Heftige Auseinandersetzungen rund um Eishockey-Spiel

Am vergangenen Freitagabend ist es am Bahnhof Essen-West zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Eishockeyfans gekommen.

Nach der Oberligapartie Moskitos Essen gegen EV Herne zündeten Anhänger Rauchbomben und lieferten sich Schlägereien. Zudem waren Problemfans von Rot Weiss Essen anwesend.

Die Bundespolizei leitete zahlreiche Ermittlungsverfahren ein. Es gab insgesamt zwei Festnahmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Essen, Festnahme, Eishockey, Bahnhof, Randale, Bundespolizei, Rauchbombe
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsterrorismus? Fake-Flüchtling und BW-Soldat bezog sogar Sozialhilfe
"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert
Dortmund: Partei "Die Rechte" mit Slogan "Wir hängen nicht nur Plakate"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EuGH-Urteil: Streaming von Serien und Filmen auf dubiosen Seiten illegal
Rechtsterrorismus? Fake-Flüchtling und BW-Soldat bezog sogar Sozialhilfe
Orlando Bloom befürchtete bei letzten Dreharbeiten Verlust seines Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?