03.11.13 13:38 Uhr
 11.992
 

DNA-Untersuchung bringt Wendung im Fall von Amanda Knox

Seit mehreren Jahren beherrscht der Prozess um Amanda Knox nun die Medien. Mehrfach wurde der Fall aufgrund neuer Beweise wieder aufgerollt.

Nun sind Medienberichten zufolge erneut neue Spuren aufgetaucht. Eine DNA-Untersuchung an der mutmaßlichen Tatwaffe ergab, dass an dem Messer tatsächlich Spuren von Amanda Knox sind - jedoch nicht von dem Opfer.

Die Ankläger sehen darin einen weiteren Beweis für ihre Schuld. Amandas Anwälte hingegen sehen in dem Fehlen der Opferspuren einen Beweis für ihre Unschuld. Sie benutzte zwar das Messer zum Kochen, hat damit aber niemanden verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Anni76
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, Untersuchung, DNA, Amanda Knox, Wendung
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2013 15:26 Uhr von Dracultepes
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
@Endo10

Und jeder Intelligente erkennt dass du Mist redest.

@franz.g

Also sie schafft es die DNA Spuren des Opfers zu entfernen, aber nicht ihre eigenen?

Ich traue soetwas jedem Menschen zu. Manchmal setzt es aus. Aber in diesem Fall gab es soviel schmu und zumindest für mich gilt in dubio pro reo.

Übrigens wohnte sie da. Es dürfte an jedem verdammten Werkzeug ihre DNA sein.
Kommentar ansehen
03.11.2013 15:38 Uhr von SpankyHam
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nun, ich würde es tun
Kommentar ansehen
03.11.2013 15:46 Uhr von brad41x
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
News absolut schwachsinnig!

Es sollte heissen: Keine Wendung im Fall A. Knox.

Denn beide Parteien nutzen das DNA Ergebnis für ihre Version, somit kein grosser bis gar kein Fortschritt.
Kommentar ansehen
03.11.2013 17:48 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@franz.g

Oha sie hatte Säx und das sogar mit Männern die älter sind als sie. Und das obwohl jeder weiss das Frauen nur mit gleichaltrigen oder jüngeren Sääääx haben dürfen.

Die "Beweise" wurden von Wissentschaftlern in der Luft zerrissen und die Polizei hat sowas von geschlampt.

Ob sie es war oder nicht steht in den Sternen, und das einzige was darauf "hinweist" sollen ihre scheinbar unter körperlicher Gewalt gemachten Aussagen und die Tatsache sein, das sie nicht wie alle anderen rumgeheult hat.

Wow seems legit

@Chocobo77
Was meinst du warum Lügendektektortests in Deutschland nur in Talkshows zu sehen sind?

Die Geräte kann man täuschen, und wenn sie ihre Gefühle so gut im Griff hat wie es scheint und sie es wirklich war, dann wird sie das mit dem richtigen Training auch schaffen.
Kommentar ansehen
03.11.2013 18:45 Uhr von Nebelfrost
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
was bei dem fall so für schwachsinn ans tageslicht kommt, lässt einen regelrecht erzittern. warum erzittern? weil es einem zeigt, dass man der staatlichen judikative keinerlei kompetenz oder vertrauen mehr zusprechen kann.

z.b. frage ich mich, wieso das messer erst JETZT auf DNA spuren untersucht wurde. dass es sich bei dem betreffenden messer um eine vermeintliche tatwaffe handeln könnte, ist doch schon seit jahren bekannt. und DNA untersuchungen gibt es ja nicht erst 2013. in einem mordprozess wären solche DNA spuren doch eindeutige hinweise, die einen fall in eine ganz andere richtung lenken könnten.

die tatsache, dass man an diesem messer nun AUSSCHLIESSLICH spuren von knox gefunden hat, aber keinerlei DNA spuren des opfers, ist eigentlich eindeutig. diese tatsache besagt nämlich, dass es sich NICHT um die tatwaffe handeln kann. ein fakt, der knox letztlich ein stück weiter entlastet, da man dieses messer nun nicht mehr mit ihr und dem mord in verbindung bringen kann. es ist also ein hinweis mehr für ihre UNschuld, wegen der fehlenden opfer DNA.

die tatsache, dass man generell an dem messer DNA spuren von knox gefunden hat, tut hingegen hier gar nichts zur sache. weder beweis, noch gegenbeweis. denn immerhin handelt es sich um ein küchenmesser. es wäre also sogar eher erstaunlich, wenn man an einem ihrer eigenen küchenmesser keine DNA spuren von ihr gefunden hätte.

wie man nun ernsthaft den gedanken hegen kann, dass man in der feststellung des nichtvorhandenseins von opfer DNA, einen hinweis für knox schuld gefunden haben will, ist mir schleierhaft. dies widerspricht jeglichen logischen denkprozessen. lady mallowan würde sich im grabe umdrehen angesichts derartiger grenzdebilität!

aber wisst ihr was? ich denke, die wissen ganz genau, dass sie unschuldig ist und halten den prozess absichtlich weiter am laufen. warum ich das denke? ganz einfach. diese überschrift aus einer news vom 19.09. hier verrät es:

zitat: "Amanda Knox gab fast 3,8 Millionen Dollar in fünf Monaten aus"

DAS ist der einzige grund! es geht wiedermal um nichts anderes als geld! für die teilhabenden juristen ist dieser fall eine wahre goldgrube. die verdienen sich dumm und dusselig daran. also warum sollten sie ein interesse an der schnellen beendigung dieses falles haben? desweiteren haben sie null peilung wer der wirkliche mörder ist, weil sie nicht nur geldgierig, sondern obendrein auch noch absolut unfähig sind.

wenn man unter solchen umständen noch vertrauen in die staatliche judikative haben soll, muss man schon nerven wie stahlseile haben, denn solche pannen und lächerlichkeiten ziehen sich wie ein roter faden durch einige allzu berühmte gerichtsprozesse der vergangenen zwei bis drei jahrzehnte. die justiz ist schon lange nicht mehr an der schuld oder unschuld der beteiligten interessiert. das ist zweitrangig.

und wenn dann immer mehr leute sich der selbstjustiz schuldig machen, dann wundern die sich auch noch.
Kommentar ansehen
03.11.2013 21:01 Uhr von 1199Panigale
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In meinen Augen gibt es etliche TAUSEND Straftaten mehr wo es sich wirklich lohnen würde die "geballte" "Power" der Justiz rein zu stecken.
Aber klar, wenn man sich mal in ein Thema verrannt hat ist es für alle schwer davon los zu lassen.

Aber Hauptsache der Ho^rst und Peter können mit seiner Gang weiter friedliebend durch die Welt ziehen^^^^

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?