03.11.13 13:06 Uhr
 116
 

Ermittlungen gegen ehemaligen CDU-Staatsminister Klaeden

Nach einer Vorprüfung zum Verdacht der Vorteilsnahme, eröffnet die Berliner Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen Staatsminister im Kanzleramt E. von Klaeden (CDU). Eine Sprecherin bestätigte diese Information.

Herr von Klaeden geriet in die Kritik, als er seinen Wechsel zu Daimler bekannt gab. Die damalige Opposition forderte seine sofortige Entlassung, da es zwischen seinem ehemaligen Amt und seinen neuen Arbeitgeber einen Interessenkonflikt gab.

Unter anderen hatte Herr von Klaeden auch Einblick in Vorlagen zu Umweltauflagen für Fahrzeuge. Diese Kritik wurde stets von Herrn von Klaeden, der damaligen Bundesregierung und Daimler zurückgewiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ewin12000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: CDU, Ermittlung, Staatsanwaltschaft, Staatsminister
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2013 14:57 Uhr von LeoStarlight
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was zum Teufel hat der anders gemacht als alle anderen ?
Kommentar ansehen
03.11.2013 15:59 Uhr von tutnix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@LeoStarlight

er ist auffällig geworden, macht aber nichts, weil das "ermittlungsergebnis", das die staatsanwaltschaft in einigen wochen verkünden wird, schon fest steht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?