03.11.13 12:25 Uhr
 42
 

Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg gewinnt in Frankfurt

Beim gestrigen Samstagabendspiel der ersten Fußball-Bundesliga verlor Eintracht Frankfurter gegen den VfL Wolfsburg mit 1:2 (1:1). 44.300 Zuschauer waren in die Frankfurter Arena gekommen.

Gleich zu Beginn der Partie (2. Minute) versenkte Bamba Anderson (Frankfurt) den Ball im eigenen Tor und brachte so die Gäste in Führung. In der 35. Minute brachte Alexander Meier per Freistoß den Ausgleich.

Acht Minuten vor Ende der Partie erzielte Maximilian Arnold den Siegtreffer für die Wolfsburger. Der VfL rangiert nach dem Sieg auf Platz fünf. Frankfurt hat jetzt lediglich zwei Zähler Vorsprung auf Rang 16.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, VfL Wolfsburg, Eintracht Frankfurt, Maximilian Arnold
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wegen VW-Krise muss VfL Wolfsburg auf an die 30 Millionen verzichten
Fußball: VfL Wolfsburg entlässt nach miesem Saisonstart Trainer Dieter Hecking
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2013 13:19 Uhr von Schnulli007
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wohl kein Mensch in Deutschland, außer die Wolfsburger selbst, mag diesen Drecks-Verein.

An dem Tag, wenn dieser Verein absteigt, zünde ich eine grün-weiße Kerze an.

[ nachträglich editiert von Schnulli007 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wegen VW-Krise muss VfL Wolfsburg auf an die 30 Millionen verzichten
Fußball: VfL Wolfsburg entlässt nach miesem Saisonstart Trainer Dieter Hecking
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?