03.11.13 12:04 Uhr
 2.761
 

Nach Verlegung in anderes Gefängnis: Von "Pussy-Riot"-Aktivistin fehlt jede Spur

Die inhaftierte "Pussy Riot"-Sängerin Nadeschda Tolokonnikowa wurde nach ihrem Hungerstreik in ein anderes Gefängnis verlegt und seitdem weiß offenbar niemand, wo sie ist.

Verwandte und Freunde haben keinen Kontakt mehr zu der Aktivistin: "Es gibt keinen Beweis, dass sie am Leben ist", so ihr Vater besorgt.

Die 23-Jährige hatte immer wieder gegen Misshandlungen in ihrer Haft protestiert, offenbar wollen die Behörden sie nun vor der Öffentlichkeit verstecken und mundtot machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gefängnis, Pussy Riot, Verschwinden, Verlegung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Punk-Aktivistinnen "Pussy Riot" widmen Vagina einen Song
Pussy-Riot-Aktivistin Nadja Tolokonnikowa berichtet von Folter in russischem Straflager
Pussy Riot mit Song gegen Donald Trump und einem für Bernie Sanders

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2013 12:35 Uhr von WalterWhite
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
Ein Mensch, noch dazu eine Frau, die denkt, ist immer eine Bedrohung für die Dummen und Beschränkten - oder in dem Fall Putin.
Kommentar ansehen
03.11.2013 14:40 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Glaubt mal nicht, das die Russen die einzigen sind, die so mit Menschen verfahren!
Bei uns verschwindet sowas ganz schnell in der Geschlossenen Abteilung, und beim nächsten Besuch machen die so einen seltsam abwesenden Eindruck!!!
Wie wärs mit Urlaub in Guantanamo?
Letztlich kann man sich dann überlegen, wo wohl die größten Arschgeigen leben!!!
Kommentar ansehen
03.11.2013 19:13 Uhr von Edgar 85
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Wer.Zimt

Um eine Rockband gründen zu können muss man nicht singen können, auch muss man keine Platten verkaufen! Man kann es als Hobby machen, das reicht schon.

Darüber hinaus ist es egal was sie getan hat, welche Person sie ist und für wen sie gehalten wird. Die Russische Regierung verhält sich nicht richtig. Gerade die Regierung sollte sich an Recht und Gesetz halten und diese wahren! Stattdessen lassen sie unangenehme Personen verschwinden und geben denn Angehörigen keine Auskunft.

Ich weiß nicht wie dir es geht aber unter so einer Regierung will ich nicht leben.
Kommentar ansehen
03.11.2013 21:15 Uhr von schlammungeheuer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@highnrich1337 "Tja, das selbe passiert dort halt wenn man vor Kindern im Supermarkt nen Gangbang macht"
Ein Gangbang setzt nacktheit voraus dabei haben Pussy Riot eigentlich mehr als üblich getragen also die Bilder sind FSK 3

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Punk-Aktivistinnen "Pussy Riot" widmen Vagina einen Song
Pussy-Riot-Aktivistin Nadja Tolokonnikowa berichtet von Folter in russischem Straflager
Pussy Riot mit Song gegen Donald Trump und einem für Bernie Sanders


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?