02.11.13 19:06 Uhr
 552
 

Pace-Fahne oder Gay-Bewegung? Züricher Moschee in Regenbogenfarben

An der Züricher Forchstrasse steht ein Minarett der Mahumd Moschee, dessen Wände in Regenbogenfarben angemalt wurden. Diese Farben kennt man von der Gay-Bewegung oder der Pace-Fahne.

Doch die Gemeinde will vor allem für die Woche der Religionen werben, die vom 02. bis 09.11.2013 stattfindet.

"Wir wollen damit ein Zeichen des Friedens setzen", erklärte Imam Sadaqat Ahmed.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Zürich, Moschee, Regenbogen
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2013 01:58 Uhr von trakser
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Ja stimmt, jemanden als schwul zu bezeichnen ist so ziemlich das schlimmste was man jemanden antun kann. Das wünsche ich meinem ärgsten Feind nicht. Es übertrifft sogar einen Hitlervergleich.
Kommentar ansehen
03.11.2013 12:52 Uhr von cheetah181
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Die PACE Fahne ist ja ein Zeichen der Schwulen Bewegung."

Nein.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?