02.11.13 15:22 Uhr
 693
 

Syrien: Christen errichten Jesus-Statue

Obwohl Bürgerkrieg herrscht, ist es einer Gruppe von Christen gelungen, eine große Jesus-Statue aus Bronze zu errichten. Das Kunstwerk steht in der Stadt Sednayam, nördlich von Damaskus. Das Monument ist zwölf Meter groß.

Die Statue hat die Arme ausgestreckt und steht auf einer Anhöhe von 32 Metern. Sie blickt auf die uralte Pilgerroute von Konstantinopel nach Jerusalem.

Das ganze Bauprojekt dauerte acht Jahre. Vor allem der Bürgerkrieg sorgte für Verzögerungen. Der Verantwortliche hinter dem Projekt sagt, dass die syrische Armee und die Rebellen die Waffen schweigen ließen, als die Statue auf ihren Sockel gehievt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Syrien, Jesus, Statue
Quelle: www.vcstar.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2013 15:24 Uhr von ZzaiH
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
tolle zielscheibe für die terroristischen rebellen. bin gespannt wie lang die stehen bleibt.
Kommentar ansehen
02.11.2013 15:37 Uhr von FrankCostello
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Diese Statue ist das Symbol für die Wahre Freiheit Syriens.

Ich finde es faszinierend das es möglich war diese aufzustellen das ist ein funken Hoffnung.
Kommentar ansehen
02.11.2013 17:34 Uhr von Tamerlan
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
"Wenn Du gar kein Christ bist, dann hast schon 5x nicht das recht, Dich hier als Allwissender aufzuschwingen und Dich mit Bibeltexten zu profilieren. Halte dann einfach die Klappe."

Das Zitat kopier ich mir mal, passt wunderbar auf die Islamkritiker hier. :)

Man darf laut Sijamboi also Religionen nur kritisieren, wenn man Anhänger dieser Religion ist. Andernfalls hat man die Klappe zu halten. Die Denke trieft ja nur so von Intelligenz... :)
Kommentar ansehen
02.11.2013 17:37 Uhr von Tamerlan
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla
Frei nach Sijamboi:
Wenn du gar kein Gläubiger bist, dann hast du schon 5x nicht das recht, ddich hier als Allwissender Pfaffe aufzuwschwingen und dich mit schwachsinnigen Märchen zu profilieren. Halte einfach die Klappe. ;)

Edit: Naja, wollen mal nicht auf Sijamboi-Niveau herab. Aber ernsthaft. Du hast weder vom Christentum noch vom Islam den blassesten Schimmer. Hindert dich aber selten vom drauf losplappern, als wüsstest du irgendetwas.

[ nachträglich editiert von Tamerlan ]
Kommentar ansehen
02.11.2013 17:51 Uhr von Tamerlan
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Da vermutest du ziemlich falsch. Dein Wissen über den Islam basiert auf verschwörungstheoretischen Seiten (die du ja oft genug verlinkst hier) und das christliches Bild ist ein bunter Mischmasch, der auch nicht immer Sinn ergibt. Red dir ruhig weiter an, dass du den Durchblick hast. Dass du alt bist, macht dich nicht klüger. Im Gegenteil scheinst du mit dem alter dreister und unverschämter zu werden, wenn man verfolgt was du hier schreibst.
Kommentar ansehen
02.11.2013 23:09 Uhr von Klugbeutel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nun kann man Wetten abschließen wie lange die Statue stehen bleibt, ich denke maximal bis zu dem Tag an dem die Terror... ich meine Rebellen dort ankommen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?