02.11.13 14:02 Uhr
 378
 

Siegen: Kleines Kätzchen saß zwischen zwei Garagen fest

In Siegen (Nordrhein-Westfalen) ist ein kleines Kätzchen in einen Spalt zwischen zwei Garagen geklettert. Die junge Katze konnte sich dann allerdings nicht mehr aus dem Zwischenraum befreien.

Daher rückte die Feuerwehr aus, um das Tier zu befreien. Zunächst wurde die Katze von einem Tierarzt betäubt.

Die Feuerwehrleute vergrößerten mit Hilfe von Stemmhammer und Trennschleifer den Spalt und holten die Katze aus ihrem Gefängnis. Anschließend kam sie in ein Tierheim. Passiert ist der Katze nichts.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Katze, Siegen, Garage
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2013 21:37 Uhr von SearchNews
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2013 22:50 Uhr von Novaspace
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
und gleich wieder die Fragen,wer das bezahlt....das hier ein Lebewesen gerettet wurde,is für viele anscheinend völlig unwichtig

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?