02.11.13 13:36 Uhr
 62
 

Chemnitz: Verkehrsunfall forderte drei Schwerverletzte

In der Nacht zum heutigen Samstag hat sich in Chemnitz ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Ein PKW und ein Taxi waren miteinander kollidiert, dadurch wurde der PKW gegen eine Hauswand geschleudert. Das Taxi fuhr anschließend gegen eine Verkehrsinsel.

Bei dem Unfall wurden insgesamt drei Personen schwer und eine Person leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 52.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verkehrsunfall, Chemnitz, Schwerverletzte
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit Messer
Junger mutmaßlicher Neonazi soll im Knast "vermöbelt" werden - Eltern in Sorge
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit einem Messer
Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit Messer
Junger mutmaßlicher Neonazi soll im Knast "vermöbelt" werden - Eltern in Sorge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?