02.11.13 12:48 Uhr
 362
 

"Die Mutter": Buch über Anders Behring Breiviks Mutter in Norwegen in der Kritik

Marit Christensen hat sich in ihrem Buch "Die Mutter" mit der Mutter des Attentäters Anders Behring Breivik befasst. Kritische Stimmen äußerte, dass sowohl die Autorin als auch der Verlag die Grausamkeit der Vorgänge vom 22. Juli 2011 nicht begriffen hätten.

Ein Bruder eines der Opfer Breiviks äußerte, dass man das Buch nicht lesen sollte. "Wir sollten dieses Buch nicht kaufen", so auch der Justizminister Norwegens, Knot Storberget.

Die Mutter Breiviks, Wenche Behring Breivik, ist im März dieses Jahres verstorben. Eigentlich hatte sie mit der Autorin zusammengearbeitet. Kurz vor ihrem Tod wollte sie die Veröffentlichung des Buches verhindern. Der Verlag kam diesem Anliegen jedoch nicht nach.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mutter, Kritik, Buch, Norwegen, Anders Behring Breivik
Quelle: www.dradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix verfilmt Massenmord-Fall von Anders Behring Breivik
Norwegen: Massenmörder Anders Behring Breivik heißt jetzt Fjotolf Hansen
Anders Behring Breivik provoziert in Gerichtssaal wieder mit Hitlergruß

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix verfilmt Massenmord-Fall von Anders Behring Breivik
Norwegen: Massenmörder Anders Behring Breivik heißt jetzt Fjotolf Hansen
Anders Behring Breivik provoziert in Gerichtssaal wieder mit Hitlergruß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?