02.11.13 12:39 Uhr
 203
 

VW "Bulli": Nach 56 Jahren wird die Produktion in Brasilien eingestellt

Ende dieses Jahres wird in Brasilien die Produktion des "Bulli" genannten VW-Transporters eingestellt. Seit 56 Jahren wurde das Fahrzeug ohne Unterbrechung im VW-Werk Anchieta in São Bernardo do Campo hergestellt.

Der erste "T1"-Transporter wurde vor 63 Jahren in Wolfsburg (Niedersachsen) produziert. In Deutschland wurde der "T2/Hannover" schon seit dem Jahr 1979 nicht mehr hergestellt.

"Er ist eine Industrie-Ikone, nicht nur wegen des Verkaufserfolges, sondern auch wegen seines Charismas", so Marcelo Olival von Volkswagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Brasilien, Produktion, Bulli
Quelle: www.wz-newsline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?