02.11.13 12:27 Uhr
 345
 

Berlin: 14-Jähriger kommt mit 2,9 Promille ins Krankenhaus

Am gestrigen Freitagabend wurde ein 14-jähriger Jugendlicher aus Berlin mit 2,9 Promille Blutalkohol in ein Krankenhaus eingeliefert.

Dieser Jugendliche wurde zuvor von Passanten in Berlin-Friedrichshain gefunden.

Diese alarmierten den Rettungswagen. Später stellte sich heraus, dass der Junge eine Alkoholvergiftung hatte. Er wurde zur Beobachtung im Krankenhaus gelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Krankenhaus, Promille, Jugendlicher, Komasaufen, Alkoholvergiftung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2013 12:56 Uhr von kloetenpony
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Da muss der kleine Racker wohl noch etwas üben.... in 3 Jahren wird er genug Training haben und darüber lachen
Kommentar ansehen
02.11.2013 13:02 Uhr von