02.11.13 10:00 Uhr
 6.533
 

Mysteriöse Bilder: Wurde es dem Monster von Loch Ness in Schottland zu kalt?

Vor Magnetic Island, einer Insel vor Australien, wurden jetzt seltsame Fotos gemacht.

Darauf zu sehen ist eine Kreatur, die im Wasser schwimmt, und verblüffende Ähnlichkeit mit dem Wesen hat, welches 1934 im schottischen Loch Ness fotografiert wurde und das dortige "Monster" zeigen soll.

Nun stellt sich die Frage, ob sich "Nessie" lieber einen Platz an der Sonne gesucht hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Australien, Schottland, Monster, Loch Ness
Quelle: www.dailymail.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2013 10:46 Uhr von Schnulli007
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Schwachsinniger Müll.
Kommentar ansehen
02.11.2013 10:48 Uhr von mayan999
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
oh gott, und wenn irgendwann herauskommt, dass "urzeitliche fische" bis heute überlebt haben, interessierts auch keinen mehr so wirklich. solange man aber vom "monster" spricht, scheint die öffentlichkeit geil drauf zu sein.
Kommentar ansehen
02.11.2013 10:57 Uhr von Schnulli007
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Miietzii, alis...

Du kannst mir nur einmal Minus geben, daher noch eine Gelegenheit für Dich:

Deine dämliche News ist schwachsinniger Müll.
Zufrieden?
Kommentar ansehen
02.11.2013 11:25 Uhr von kampat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja klar doch, hat sich rüber gebeamt!
Kommentar ansehen
02.11.2013 12:13 Uhr von Saufhaufen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
es gab nie ein NESSIE, der fotograf hat es als schwindel offenbart !

ausserdem PHOTOSHOP !
Kommentar ansehen
02.11.2013 13:30 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt mal wieder nichts womit man die größe von " Nessi " vergleichen kann.
Ein Objekt im Wasser verursacht Wellen und wenn es sich bewegt sogar eine " Bugwelle ".
Da sind keine Wellen um " Nessi "

Kein größenvergleich, keine Wellen, kein " Nessi "


Wellen... von kleinen süßen Entchen...

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
02.11.2013 15:41 Uhr von Götterspötter
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Nö ... Nessie wurde es nicht zu kalt ..... dem wurde es einfach zu blöd :)
Kommentar ansehen
03.11.2013 18:02 Uhr von Gribbel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja es ist zurück auf seinem Heimatplaneten. Zusammen mit dem Yeti, Jesus, dem Osterhasen und dem Weihnachtsmann.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?