02.11.13 09:25 Uhr
 505
 

Neu-Ulm: Mann fuhr mit 138 Schweinen und 1,1 Promille durch die Nacht

Ein Autofahrer ist in der Nach zum vergangenen Donnerstag mit einem Alkoholwert von 1,1 Promille erwischt worden, als er eine Ladung von 138 Schweinen durch das bayerische Neu-Ulm transportierte.

Die Polizei stoppte zuvor die Fahrt des 60-Jährigen zu einer Kontrolle. Dabei fiel den Beamten ein starker Geruch nach Alkohol auf. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Weil der Mann nun seinen Führerschein abgeben musste, transportierte ein Ersatzfahrer die Tiere weiter zu ihrem Bestimmungsort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Alkohol am Steuer, Verkehrskontrolle, Neu-Ulm, Tiertransport
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2013 10:27 Uhr von Bierpumpe1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.11.2013 19:37 Uhr von hennerjung
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Autofahrer mit 138 Schweinen im Auto ???
Wenn dann LKWfahrer, aber was will man von Saftkopp schon erwarten ?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?