01.11.13 20:16 Uhr
 526
 

ISS: Spektakuläres Manöver im All - Sojus-Kapsel wechselt Andockplatz

400 Kilometer über der Erde haben drei Besatzungsmitglieder der Internationalen Raumstation (ISS) ein spektakuläres Manöver, das etwa 21 Minuten in Anspruch nahm, durchgeführt.

Fjodor Jurtschichin (Russland), Karen Nyberg (USA) und Luca Parmitano (Italien) parkten eine Sojus-Kapsel um.

Dadurch wurde ein der Erde zugewandter Andockplatz frei. Damit wurde für eine weitere Sojus-Kapsel, die am 7. November die ISS erreichen soll, eine Andockstelle frei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Manöver, Raumstation ISS, Sojus, Kapsel
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Raumstation ISS erhält neue Schleuse zum Andocken
Internationale Raumstation: Aufblasen des Wohnmoduls hat doch noch geklappt
Internationale Raumstation: Aufblasen des Wohnmoduls funktioniert nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2013 23:06 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In wie weit war das jetzt spektakulär?
Kommentar ansehen
02.11.2013 00:07 Uhr von Darkara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jlabbischer

Wahrscheinlich das die da oben mal sich bewegt haben.

Ob die eine oder andere Andockstation frei ist, wo ist der Unterschied?! Ok Zeit und Treibstoff, nunjut, aktzeptiert....

[ nachträglich editiert von Darkara ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Raumstation ISS erhält neue Schleuse zum Andocken
Internationale Raumstation: Aufblasen des Wohnmoduls hat doch noch geklappt
Internationale Raumstation: Aufblasen des Wohnmoduls funktioniert nicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?