01.11.13 19:53 Uhr
 2.307
 

"Unter Hitler wäre ich ins KZ gekommen": Deutschland hat ein drittes Geschlecht

Ab dem heutigen ersten November gilt in Deutschland ein neues, drittes Geschlecht. Bislang mussten in Deutschland Eltern von Zwitter sich bei Personenangaben des Kindes für männlich oder weiblich entscheiden.

Nach Schätzungen leben in Deutschland an die 100.000 Intersexuelle, Zwitter oder auch Hermaphroditen, plus minus 20.000.

Die Buchautorin Clara Morgen (Pseudonym), schrieb über ihr Kind ein Buch mit dem Titel "Mein intersexuelles Kind", in der die 65-Jährige das Stigma "Anderssein" beschreibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Geschlecht, Zwitter
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2013 20:06 Uhr von syndikatM
 
+25 | -14
 
ANZEIGEN
"unter hitler wäre ich ins kz gekommen".

wieso? wäre der verfasser des kommentars damals zu hitler gelaufen, hätte die hose runtergelassen und sein geschlechtsteil gezeigt? inszeniertes selbstmitleid aus pr zwecken. einfach ekelhaft und sowas wird von journalisten auch noch abgedruckt?
Kommentar ansehen
01.11.2013 20:22 Uhr von Patreo
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Tuepscha es gab auch beides.
Erst Zwangsstrelisation und dann KZ
Bzw. Sterilisation innerhalb der Einrichtung
Kommentar ansehen
01.11.2013 21:06 Uhr von muhukuh
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
presseorgan zum glück werden, der euro, islam, asyl usw. dafür nicht missbraucht
Kommentar ansehen
01.11.2013 21:24 Uhr von DelphiKing
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@unique2910: Liest du eigentlich Geschichtsbücher, oder wenigstens "nochmalblabla"s Kommentar? Offenbar nicht…
Kommentar ansehen
01.11.2013 21:59 Uhr von Bud_Bundyy
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla
Kann es sein das du den Inhalt dieser Nachricht nicht mal verstehst????

Wo steht / wer Behauptet das man für das zur Welt bringen ins KZ ging????

...und finde dich damit ab, DEIN SCH**** FÜHRER war ein ganz krankes A*******loch!!!! Der alles was ihm nicht passte ausrotten wollte!
Kommentar ansehen
01.11.2013 23:41 Uhr von DoJo85
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt kein drittes Geschlecht. Man kann die Eintragung einfach weglassen bei unklarem Geschlecht, aber es gibt weiterhin nur weiblich und männlich.
Kommentar ansehen
02.11.2013 00:41 Uhr von spliff.Richards
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Hier tummelt sich ja schon wieder die intellektuelle Elite Deutschlands.


Bei Unklarheiten hätte man ja mal die Quelle konsultieren können. Aber nein es wird gleich wieder die Empörtheitsschiene (mit falschen Argumenten) gefahren, weil der ach so geliebte Führer verunglimpft wurde. Ihr seid widerlich.

"Nach einer Geschichtsstunde über den Holocaust erklärt Franzi ihrer Mutter: „Unter Hitler wäre ich ins KZ gekommen." "
Franz(i) ist diesem Fall das intersexuelle Kind.

Und es geht auch nicht um die Vermarktung eines Buches, wie das "Presseorgan" hier so schön schlau feststellt, sondern um die Einführung eines Gesetztes.


@DoJo85
Eben doch, genau darum geht es doch in der News. Es ist ab gestern (01.11) eben doch möglich, steht alles in der Quelle:

"Künftig ist die Frage der Geschlechtsfeststellung nicht zwingend. Ab dem 1. November gibt es das dritte „unbestimmte Geschlecht“. Dafür wurde das Personenstandsgesetz geändert. Es wird im Geburtenregister nicht mehr nur zwischen männlich und weiblich unterschieden. Das Datenfeld, wo der Eintrag des Geschlechtes erfolgt, darf freigelassen werden. Intersexuelle Menschen können sich später entscheiden, ob sie Mann oder Frau sein wollen und den Eintrag vornehmen lassen. Sie müssen es aber nicht. Sie können auch zeitlebens ohne entsprechenden Status bleiben."


@News
Es geht doch. Kleine Schritte, aber es geht. So sieht Zukunft aus. Und nicht mit irgendwelchen Cyborgs die mir morgens die Zähne putzen und mich anziehen. Was ist so schwer da dran, die Welt auf der wir alle gemeinsam leben müssen, einfach für alle lebenswert zu machen? Bloß weil etwas nicht "normal" ist. Ich halte solche "Menschen" wie nochmalblabla oder syndikatM usw. auch nicht für normal. Wir sollten für die eigene Konzentrations Lager errichten .... -.-

[ nachträglich editiert von spliff.Richards ]
Kommentar ansehen
02.11.2013 05:48 Uhr von NiggaWithAttitude
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Was sollen diese scheiß Nazikommentare hier, am liebsten wäre euch wohl Hitler wäre noch an der Macht oder wie? Wenn ihr Hitler so toll findet dann macht es eurem Idol bitte nach und bringt euch um.
Kommentar ansehen
02.11.2013 11:58 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@spliff.Richards
"Seid ihr echt zu dämlich vier ganze Sätze und eine Überschrift zu verstehen? Bei Unklarheiten hätte man ja mal die Quelle konsultieren können. Aber nein es wird gleich wieder die Empörtheitsschiene (mit falschen Argumenten) gefahren, weil der ach so geliebte Führer verunglimpft wurde. Ihr seid widerlich.
"

Ich verneige mich, besser kann man es nicht formulieren!
Kommentar ansehen
02.11.2013 12:01 Uhr von Bud_Bundyy
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla

"OH, Gott, lass´ Hirn runter!"

Du verstehst also nicht mal dein Missverstehen?
Krass!

...und bitte falls es das von gewünschte Hirn regnen sollte, geh bitte gaaaaanz schnell vor die Tür!
Kommentar ansehen
02.11.2013 15:04 Uhr von oldtime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfacher wird das für die " " geschlechtlichen auch nicht werden. Wir sind nun mal 2 Geschlechtliche Lebewesen. Alle anderen Formen sind Launen der Natur. Spätestens in der Schule beim Sport oder beim Baden wird es ärger geben.

Dann bliebe auch noch die Frage sind diese unbestimmten Geschlechter alle das gleiche. Für jeden eine einzelne Umkleide zu finden dürfte schwer werden.

Und die Gesellschaft wird es nicht so ohne weiteres Akzeptieren das man kann Mann oder keine Frau ist. Sie werden so oder so immer, wenn vielleicht nicht ausgegrenzt zumindest doch, anders sein.
Kommentar ansehen
04.11.2013 08:59 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig, grausam, schlimm aber leider Wahr...
So wäre es wenn Hitlers-Anhänger an der Macht wären..

Wenn mann sich das nur einmal vorstellt, nicht einmal 70Jahre sind es her.

Gut, dass es solche unmenschen nicht mehr gibt...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?