01.11.13 14:40 Uhr
 720
 

Korruptionsskandal um die Debeka - Mitarbeiter bestachen Beamte über Jahre hinweg

Die Versicherungsbranche sieht sich einem Korruptionsskandal gegenüber. Mitarbeiter der Debeka sollen über Jahre hinweg Beamte gekauft haben. So wollten sich die Debeka-Mitarbeiter einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Die Bestechungen sollen zwischen 1994 und 1998 stattgefunden haben, so Beteiligte. Vorstandschef Uwe Laue räumte ein, dass sich die Debeka unter dubiosen Umständen Adressen von angehenden Beamten beschafft habe.

"Ein solches Fehlverhalten war aber von der Debeka zu keinem Zeitpunkt gewünscht, gefordert oder angewiesen", so ein Debeka-Sprecher weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Versicherung, Beamte, Korruption
Quelle: www.handelsblatt.com