01.11.13 12:13 Uhr
 1.309
 

Australien: Taxifahrer findet 110.000 Dollar und liefert sie im Kasino ab

Ein Taxifahrer hat in Australien 110.000 australische Dollar (etwa 75.000 Euro) in seinem Wagen gefunden. Das Geld war für Glücksspiel im Casino gedacht und zuvor im Taxi vergessen worden.

Der ehrliche Finder fuhr zum Casino zurück und gab die hohe Summe dort ab.

"Sie haben mir 500 Dollar Finderlohn gegeben und gesagt, sie hätten noch nie einen so ehrlichen Mann gesehen", erklärte der Taxifahrer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Geld, Australien, Taxifahrer, Casino, Rückgabe
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2013 12:21 Uhr von Caynify
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.11.2013 12:23 Uhr von Saftkopp
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn da steht "australische Dollar", dann sind auch australische Dollar gemeint.
Was ist daran so schwer ?

Der australische Dollar ist die Währung Australiens, die von der Reserve Bank of Australia (RBA) ausgegeben wird. Weiterhin wird er als offizielle Währung auf Kiribati, Nauru und Tuvalu geführt.[1] Der australische Dollar belegt Rang 6 der meist gehandelten Währungen weltweit, hinter dem US-Dollar, dem Euro, dem Yen, dem Pfund Sterling sowie dem Schweizer Franken.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
01.11.2013 14:10 Uhr von tino02
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte das Geld behalten.
Wenn das Geld eh zum verzocken gedacht war, wird der Verlierer es auch nicht vermissen.
Kommentar ansehen
01.11.2013 18:11 Uhr von Schnulli007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine güte, was für ein ehrlicher Mensch, dieser taxifahrer.

Ein wenig behämmert, aber ehrlich.
Toller Typ, wenn auch bekloppt.
Kommentar ansehen
01.11.2013 18:39 Uhr von Gelegenheitsflieger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Finderlohn ist echt armselig. Die Zocker sollten sich was schämen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?