31.10.13 21:30 Uhr
 1.146
 

Geheimtreffen: Edward Snowden bekundet Interesse in Deutschland auszusagen

Bei einem Treffen mit dem Grünen-Abgeordneten Hans-Christian Ströbele hat der Whistleblower Edward Snowden sein Interesse bekundet, in Deutschland vor dem NSA-Untersuchungsausschuss auszusagen. Da es dabei rechtliche Probleme geben könnte, komme auch eine Aussage in Moskau in Betracht.

Ströbele traf sich mit dem Ex-Geheimdienstmitarbeiter unter strengster Geheimhaltung in der russischen Hauptstadt. Das Treffen dauerte drei Stunden. Nach Ansicht des wissenschaftlichen Dienstes des deutschen Bundestages könne Snowden eine Aufenthaltsgenehmigung ausgestellt werden.

Ströbele sagte nach dem Treffen: "Er ist grundsätzlich bereit, bei der Aufklärung zu helfen. Die Voraussetzungen dafür müssen geschaffen werden. Dazu haben wir lange hin und her diskutiert." Details zum Gespräch werde er dem parlamentarischen Kontrollgremium berichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geheimdienst, Aussage, NSA, Edward Snowden, Geheimtreffen, Christian Ströbele
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2013 21:47 Uhr von schildzilla
 
+32 | -5
 
ANZEIGEN
Vorsicht Edward, denn wenn Du nach Deutschland kommst, kassieren Dich die Amis ein.
Merkel kriecht den Amis in den Hintern und tanzt nach ihrer Pfeife.
Bleib wo Du bist und sage dort aus!
Es darf auch nicht vergessen werden, wer damals die CDU aufgebaut hat (USA!!!)
Kommentar ansehen
31.10.2013 21:47 Uhr von Justus5
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würds ihm nicht empfehlen, nach Deutschland zu kommen.
CIA hat hier schon öfters Menschen entführt.
Kommentar ansehen
31.10.2013 21:58 Uhr von FrankCostello
 
+5 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.10.2013 22:07 Uhr von Pils28
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@FrankCostello: Hehe, der war gut! ;-)
Kommentar ansehen
31.10.2013 22:08 Uhr von WoAd
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@FrankCostello

der die Ideal der Westlichen Welt mit füssen tritt ???

welche Ideale oder ist jetzt die Blockwartmentalität der DDR zu DEM westlichem Ideal geworden.
Und den Komunisten in die Hände spielt ? er ist doch nicht in China ? und Ströbele hätte ihn umbringen sollen ? Soviel zu DEINEN Westlichen Idealen......wohl zuviel Orwell gelesen und nicht verstanden das es darin um eine Schlechte zukunft geht sondern geglaubt das ist der Amerikanische Fahrplan.
Meine Ideale sehen ganz anders aus und da haben Menschen die so einen Müll von siche geben leider keinen Platz.
Kommentar ansehen
31.10.2013 22:32 Uhr von d1pe
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Er sollte lieber aufpassen. Nicht, dass das Flugzeug einen Zwischenstopp in Ramstein macht.
Kommentar ansehen
31.10.2013 22:54 Uhr von LucasXXL
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
FrankCostello geh woanders trollen!
Kommentar ansehen
31.10.2013 22:56 Uhr von Gimpor
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Ströbele ist eben ein Mann mit Engagement und Arsch in der Hose! So Leute braucht man mehr in der Politik (Unabhängig davon, ob rechts links, mitte, vorne, hinten)
Kommentar ansehen
31.10.2013 23:21 Uhr von dasganze
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ausgerechnet der stroebele ... ich bin mir nicht sicher, was ich davon halten soll!
Kommentar ansehen
01.11.2013 00:04 Uhr von usambara
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Die deutschen Politiker haben gar nicht die Eier den USA Paroli zu bieten (ausgenommen Ströbi)
Kommentar ansehen
01.11.2013 00:49 Uhr von MrKlein
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
wenn die USA Snowden bei uns illegal einkassieren würden, würd die Merkel beim Obama anrufen, sagen "Entführungen unter Freunden gehen garnicht!..." und der Pofalla würd die Affäre für beendet erklären^^
Kommentar ansehen
01.11.2013 00:55 Uhr von ms1889
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
deutschland ist offizell kein suveränes land!

also muß er sehr vorsichtig sein, denn die usa sind besetzer der brd.
es gibt keinerlei urkunden aus den usa, das es anders wäre.

@ FrankCostello:
natürlich entführen die usa menschen (das KZ in kuba ist voll davon!!!), die usa foltern und der president sieht sogar zu wie man, ohne anmeldung inm anderen land, menschen willkührlich tötet.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
01.11.2013 03:23 Uhr von Perisecor
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
@ Fox70

ms1889 hat noch nie eine Quelle geliefert - nicht einmal unseriöse...
Kommentar ansehen
01.11.2013 03:27 Uhr von Gribbel
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@ Fox: Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde mit deutschland kein Friedensvertrag geschlossen. Das steht im.Geachichtsbuch.

Insbesondere die USA haben in deutachland auch heute sonderrechte z.b Militärstützpunkte, abhöreinrichtungen sowie Atomwaffen stationierung (viele wissen das gar nicht obwohl kein Geheimnis)

Die westlichen Siegermächte haben deutschland nur wieder aufgebaut damit sie eine millitärische Basis gegen das damalige Soviet-Regime hatten. Mit Humanität hatte das nichts zutun.

Böhse zungen sagen deshalb deutschland ist nach wie.vor "besetzt" , natürlich nicht offiziell und zur gänze aber es ist durchaus etwas dran.
Kommentar ansehen
01.11.2013 04:03 Uhr von Perisecor
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
@ Gribbel

"Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde mit deutschland kein Friedensvertrag geschlossen. Das steht im.Geachichtsbuch."

Dann solltest du deine alten Geschichtsbücher von vor 1990 ersetzen. Der Zwei-Plus-Vier-Vertrag tritt an Stelle eines Friedensvertrages für die Bundesrepublik Deutschland. Gleichzeitig erlangte eben jene auch die Vollsouveränität zurück.



"Insbesondere die USA haben in deutachland auch heute sonderrechte...."

Diese ergeben sich aus den NATO-Statuten und den NATO-Zusatzverträgen. Das gilt auch für US-Stützpunkte in z.B. Großbritannien.


Die taktischen US-Atomwaffen sind im Rahmen der nuklearen Teilhabe in der Bundesrepublik Deutschland stationiert.
Kommentar ansehen
01.11.2013 04:35 Uhr von Chris.Ha
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
so ein schwachsinn !!!!!! diese ganze story um diesen typen is doch eh nur heisse luft ! ab und an muss halt mal jemand zum sündenbock erklärt werden bzw. staatsfeind, sonst könnten die ihre ganzen aktionen ja nicht rechtfertigen
Kommentar ansehen
01.11.2013 04:50 Uhr von Phoenix3141
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Kann Schildzilla nur Recht geben.

Das lässt Snowden besser bleiben. Obama braucht doch nur einmal "Spring!" zu sagen und Angie fragt direkt "Wie hoch?"
Kommentar ansehen
01.11.2013 07:51 Uhr von opheltes
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Nun kann der BND zeigen was er kann.
Kommentar ansehen
01.11.2013 08:29 Uhr von usambara
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Perisecor
Die Geheimdienstrechte der Allierten gelten bis heute
http://www.zeit.de/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
01.11.2013 08:46 Uhr von T¡ppfehler
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Perisecor scheint wirklich zu glauben, was ihm seine Regierung und sein Geheimdienst vorsetzt.
Vor einigen Jahren hatten die meisten Deutschen das selbe Problem. Glücklicherweise wurde es hier größtenteils überwunden.
Kommentar ansehen
01.11.2013 08:47 Uhr von usambara
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@opheltes das kann der BND:
http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
01.11.2013 09:00 Uhr von Adam_R.
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Er soll bloss nicht nach Deutschland kommen. Er könnte gleich in die USA ausreisen, dann wäre es dasselbe. Die höchsten Politiker hier sind Verräter des Volkes und ausserdem noch den Regierenden in den USA hündisch ergeben. Allen voran Merkel, Friedrich und Pofalla. Leider sind die an der Macht hier. Verrat liegt ihnen im Blut.
Kommentar ansehen
01.11.2013 10:43 Uhr von Kingbee
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Mir fällt ein Stein vom Herzen. Neben Persicor sind noch einige andere, normal Menschen hier unterwegs. Danke dafür! Den "Arsch" in der Hose habr IHR, denn Ströbele, diese zwielichte Gestalt mit überschrittenem Verfallsdatum, hat sicher keinen mehr. Und bitte den Verräter herlocken. Am besten mit einer kleinen Privatmaschine, die kann man leichter für einen "feindlichen Jäger" des Russen handeln. Und sowas schiessen die Polen, als echte deutsche Verbündete (nix Russki!!!) sicher gern mal aus Versehen ab.

Aufgrund meiner leicht masochistischen Neigung hoffe ich jetzt auf die Minuszeichen der Verblendeten, Vernebelten, Mormonen, Vertreter und vor allem GRÜNE, die sog. Pestbeulen der menschlichen Gesellschaft. Horrido!!

[ nachträglich editiert von Kingbee ]
Kommentar ansehen
01.11.2013 12:22 Uhr von limasierra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Alles Schauspieler diese Bastarde..

[ nachträglich editiert von limasierra ]
Kommentar ansehen
01.11.2013 12:28 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Günstiger wie Paranormal Acitvity 1.. Man brauchte nur ein paar Fotos und die Story..

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?