31.10.13 13:35 Uhr
 365
 

Studie: Facebook kann Trennungen prophezeien

Laut einer Studie der Datenexperten Lars Backstrom und Jon Kleinberg von der Cornell-Universität in New York ist Facebook in der Lage, Trennungen vorauszusagen.

Die Forscher analysierten für ihre gewagte These 1,3 Millionen Daten von Facebook-Nutzern.

Anhand diverser Faktoren und Vernetzungen konnten die beiden prophezeien, wann es bei Beziehungen ein Liebes-Aus geben werde.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Studie, Facebook, Trennung, Beziehung
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2013 13:40 Uhr von WoAd
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Was mich erschreckt wieviele Datensätze die Wissenschaftler nutzen konnten da sieht mann die Datenkrake ganz deutlich.

Ach ja zum Thema ...Wayne
Kommentar ansehen
31.10.2013 14:50 Uhr von nchcom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
XXXX hat seinen Besziehungstatus von verheiratet oder in einer Beziehung geändert. Vielleicht auch nur versteckt, und schon kann man vermuten das da eine Trennung ins Haus steht.
Kommentar ansehen
31.10.2013 17:03 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Anhand vieler gesammelter Daten kann man feststellen, dass Person XY mit x%iger Wahrscheinlichkeit bei der nächsten Wahl sein Kreuz bei dieser oder jener Partei machen wird, dass er sich mit x%iger Wahrscheinlichkeit demnächst einen neuen Fernseher, ein neues Smartphone, ein neues Auto anschaffen wird, dass er mit x%-iger Wahrscheinlichkeit demnächst ein Gewaltverbrechen verüben wird ... .

Aber was noch viel schlimmer ist, ist, dass er mit x hoch 10%iger Wahrscheinlichkeit im engeren Kreis der Hochverdächtigen ist, wenn er nicht bei Facebook angemeldet ist. Aber scheiß drauf: Ich gehe das Risiko meiner Nichtmitgliedschaft ein. Mal sehen, was passiert.
Kommentar ansehen
31.10.2013 21:07 Uhr von Sonny61
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht unbedingt prophezeien aber aktiv dazu beitragen!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?