31.10.13 12:47 Uhr
 3.183
 

Amerika auf dem Weg zum diktatorischen Weltherrscher

Es scheint keinen Ort mehr zu geben, an den man auswandern kann, ohne überwacht zu werden. XKeyscore (Spionagesoftware des US-amerikanischen Nachrichtendienstes NSA) macht es möglich, alles und jeden weltweit von einem Punkt aus zu überwachen.

Einer Umfrage von ehemaligen DDR-Bürgern im Sommer dieses Jahres ergab, dass sich viele fühlten, wie zu Zeiten der DDR-Staatssicherheit.

Bisher haben wir laut Thomas Stamm-Kuhlmann noch keinen Weltstaat, aber wir sehen täglich, wie dieser Einfluss einer Weltmacht fremde Regierungen und uns unter Druck setzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HollieWood
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Amerika, DDR, Weltmacht
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2013 13:04 Uhr von Bildungsminister
 
+15 | -11
 
ANZEIGEN
Mal davon ab, dass Amerika ein Kontinent und kein Land ist, ist es doch sehr naiv anzunehmen, dass wenn die USA nicht mehr spionieren würden, dass dann alles wieder friede-freude-Eierkuchen wäre. So präsent die Aktivitäten der NSA aktuell sein mögen, sollte man dennoch nicht vergessen, dass sie wohl kaum die einzigen sind, welche solche Maßnahmen durchführen. Beweise und Hinweise gibt es dafür ja nun genügend.

Überhaupt überrascht es mich immer wieder, dass manche Leute offenbar bis vor Snowden dachten, dass das Internet und andere Kommunikation sicher wäre und man dort privat sei. Das ist doch eigentlich das schlimme dabei. Und trotzdem treten die Leute Tag für Tag noch immer ihren Stumpfsinn bei Facebook, Twitter und Co breit. Dabei sollte man bei manchen Kommentaren meinen, dass sie eigentlich ihren PC ausschalten müssten.

Und wer nun glaubt, dass Spionage, Überwachung und Datensammlung nur durch Staaten, oder gar nur durch die USA, durchgeführt werden, der sollte am Besten wieder ins Schneckenhaus zurück. Daten, gerade die des Internets, sind ein Milliardengeschäft, nicht nur für Staaten, und dagegen sind diese sogar noch human. Und die meisten Menschen werfen mit diesen Daten vollkommen freiwillig um sich, um dann so zu tun, als wären sie von all dem überrascht.
Kommentar ansehen
31.10.2013 13:18 Uhr von Götterspötter
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Bis jetzt ist noch jeder Diktator gestürzt worden .......

klar .... es werden erst ein paar Jahre und ein paar Millionen Menschen dabei draufgehen .....

aber ich denke China und Russland werden dafür sorgen, dass sich der US-Faschismuss nicht ausbreitet und überleben kann !
Kommentar ansehen
31.10.2013 13:20 Uhr von Rechtschreiber
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn das Erdöl leer ist, dann werden die überlebenenden des 3ten Weltkrieg wieder bei Adam und Eva anfangen. Und dann ist mit der unersättlichen Gier nach Dummheit erst einmal wieder lange Zeit Schluss. Wenn dieser Tag nicht so traurig wäre, würde ich mich darauf sogar wirklich freuen.
Kommentar ansehen
31.10.2013 13:23 Uhr von usambara
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Die anderen Geheimdienste sammeln auch Daten, aber die USA sammeln so viele wie alle anderen zusammen x Faktor 1000
Zum Thema Diktatur: 2 Parteien beherrschen das Land seit der Gründung. Und das ist schon ziemlich einzigartig (diktatorisch) auf der Welt.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
31.10.2013 13:33 Uhr von farm666
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Imperien steigen auf und zerfallen wieder. Das war schon immer so und wird auch immer so sein.
Kommentar ansehen
31.10.2013 13:34 Uhr von knuddchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt keinen Ort? Doch, im Regenwald oder im Dschungel oder in der Wüste ;) da können die keinen abhören.
Kommentar ansehen
31.10.2013 13:39 Uhr von newschecker85
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ich verfolge die us-amerikanischen Entwicklung seit Jahren, schau mir bezüglich auch Statistiken an.

Eher wir die USA wie ein Kartenhaus zusammenfallen. Ich gebe der USA noch maximal 50 jahre, dann wird es die USA nicht mehr in ihrer jetzigen imperialistischen Form nicht mehr geben, eher als nationalistischer Form.

Ab in einer Statistik gelesen, dass die USA im Faktor Wohlstand und den letzten Jahren von Platz 4 auf einen Platz, welcher nicht mehr unter den Top20 vertreten ist, abagerutscht ist.

Die USA haben kaum Industrie, dass wird denen noch das Genick brechen.

China und Russland machen es richtig, halten alles zurück, lassen den USA den Vortritt, damit die ihr eigenes Land zerstören z. B. mit Schiefergasförderung oder umweltschädliche Pestizide von gewissen Herstellern (Name nenn ich nicht, viele wissen aber wen ich meine).

China wird es nicht anders ergehen wie die USA, weil sie sich nach denen richten.


Bisher ist jede Großmacht unter ihrer eigenen Last zusammengebrochen.
- British Empire
- Sowjetunion
- Römisches Reich
- usw.
Kommentar ansehen
31.10.2013 13:43 Uhr von usambara
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla
wie viele russische/chinesische Dienste ala Google, FB etc
benutzt du?
Die Knotenpunkte der Weltkabel sind nun mal in den USA/GB und nicht in Sibirien
http://t3n.de/...
Kommentar ansehen
31.10.2013 14:14 Uhr von Boon
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Gott sind manche leute hier naiv

z.b. Götterspötter

"China und Russland werden dafür sorgen, dass der US Faschismus sich nicht ausbreiten kann"

Stimmt zwei Länder bei denen Menschenrechte einen Dreck wert sind, wo Journalisten hingerichtet werden oder als politische Gefangene für Jahrzehnte ins Gefängnis kommen..

Ich glaube du solltest mal deine linke Gehirnwäsche bekämpfen oder in eines von diesen Ländern ziehen.

Aber was soll man denn mit 14 Jahren auch schon von Weltpolitik verstehen..
Kommentar ansehen
31.10.2013 16:17 Uhr von Götterspötter
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Boon ....

Kennst du die Weissheit ..... Der Feind deines Feindes ist dien Freund .... ?

und ich sehe keinen Unterschied zwischen den Systemen .... der einzige Unterschied besteht in der Idiologie und ob man nun von Rechts oder Links überwacht. diskreditiert und der Menschenwürde und Freiheit beraubt wird ....

ist für einen freiheitlich denkenden Demokraten kein Unterschied

Ich rate dir mal eher ! .... deine Gehirnwäsche des vom US-Kapitalismus und der daraus gewachsenen Faschismus zu bekämpfen .... oder halt nach USA auszuwandern ....

Das würde deine Meinung des "Freien Amerika" schnell ändern ..... Die USA ist definitiv keine wirkliche Demokratie mehr !
Kommentar ansehen
31.10.2013 17:14 Uhr von Gorli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
USA sind rechts?? Wenn überhaupt sind die USA ultraliberal. Im gegensatz zu Deutschland hatte man dort schon seit dem Vietnamkrieg keine Wehrpflicht mehr, und dank der extrem förderalistischen Struktur hat im Grunde jeder Staat das recht sich jederzeit aus dem Staatenbund auszuklinken, sogar noch leichter als ein EU staat aus der EU rauskommt. Wisst ihr überhaupt wofür Rechts und Links stehen?
Kommentar ansehen
31.10.2013 18:58 Uhr von Bleifuss88
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Warum hackt eigentlich alles auf den USA rum? Wir tun ja geradezu als würden das andere Länder wie Russland, China, und die europäischen Staaten nicht tun. Gläsern sind wir schon lange, machen wir das beste draus.
Kommentar ansehen
31.10.2013 19:08 Uhr von travel2earth
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich staune nur, wie naiv die Menschheit doch so ist.
Selbstverständlich hören und lesen alle mit: Russland, USA, China, Israel etc.

[ nachträglich editiert von travel2earth ]
Kommentar ansehen
31.10.2013 19:42 Uhr von 1199Panigale
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der Ami als Weltherrscher...
Als Welt DEPP !!! Das wäre eher angebracht.
Dieses Volk (leider davon die meisten.... nicht alle) sind doch nicht für voll zu nehmen.
PACK !!!
Kommentar ansehen
31.10.2013 20:35 Uhr von ms1889
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nuja...meine meinung dazu:
wenn el kaida die usa wegbomben...meinen segen haben sie!
dank barack bin laden sehe ich die usa als größte bedrohung auf der erde. keine terrorgruppe oder diktator ist gefärlicher als die usa.

(ich bin kein ehemaliger ddr bürger)

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
31.10.2013 21:30 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Bleifuss88 ....... ich hasse Systemhörige und passive Menschen die sich ohne nachzudenken in Ihr Schicksal beugen und sich dafür auch noch bedanken ....

sorry .......

Ich tippe mal die 88 steht für dein Geburtsjahr .... es passt aber auch in ein System das den Code 88 hat - wo du auch mit deinem "Strammstehen" gut Karriere machen würdest ....

denk mal nach ...... was du aus deinem Leben damit machst Junge !
Kommentar ansehen
01.11.2013 09:51 Uhr von schlammungeheuer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gorli "extrem förderalistischen Struktur hat im Grunde jeder Staat das recht sich jederzeit aus dem Staatenbund auszuklinken"
Nein dieses Recht haben nur die Staaten der EU der Letzte Versuch scheiterte 1865 mit der Wiederherstellung der Union.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?