31.10.13 11:14 Uhr
 10.228
 

"Mehmet" verursacht in der Türkei einen schweren Verkehrsunfall

Der in Deutschland als "Mehmet" bekannte und mit 14 Jahren in die Türkei abgeschobene Serientäter Muhlis Ari hat in der Türkei einen schweren Verkehrsunfall verursacht.

Der heute 29 Jahre alte Mann ist auf der Autobahn zwischen Istanbul und Cerkezköy am Steuer eingeschlafen. Er raste mit seinem Kleinwagen unter einen Lkw.

Muhlis Ari, gegen den in Deutschland immer noch ein Haftbefehl wegen Körperverletzung vorliegt, wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sein Auto erlitt einen Totalschaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Verkehrsunfall, Crash, Mehmet, Crash-Kid
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2013 11:27 Uhr von Darkness2013
 
+102 | -12
 
ANZEIGEN
Ich will ja nicht böse klingen aber dieser Typ hat weit schlimmeres verdient.
Kommentar ansehen
31.10.2013 11:46 Uhr von psycoman
 
+41 | -6
 
ANZEIGEN
Das arme Auto. Der Fahrer hatte aber vorher schon einen Totalschaden im Kopf, daher finde ich es gut, dass dieser Straftäter in die Türkei abgeschoben wurde, wobei ich ihm vorher noch ein paar Jahre Gefängnis für seine Verbrechen gegönnt hätte.
Kommentar ansehen
31.10.2013 11:48 Uhr von r3vzone
 
+62 | -7
 
ANZEIGEN
"Muhlis Ari erlitt bei dem Unfall einen Totalschaden. Sein Auto wurde nur leicht zerkratzt."

Klingt irgendwie besser nicht?
Kommentar ansehen
31.10.2013 12:02 Uhr von Adam_R.
 
+25 | -7
 
ANZEIGEN
Von mir aus kann er verrecken.
Kommentar ansehen
31.10.2013 12:17 Uhr von Tatan
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
da hat bestimmt der Herr Beckstein wieder schuld...
Kommentar ansehen
31.10.2013 12:20 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ja dann werden sie ihn bald wieder zu uns abschieben...
Kommentar ansehen
31.10.2013 13:04 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Das stellt er uns bestimmt in Rechnung. Hätten wir ihn neulich wieder einreisen lassen, wäre das ja nie passiert. Ich erinnere mich doch richtig, dass der auf eine Einreisegenehmigung klagt?
Kommentar ansehen
31.10.2013 13:23 Uhr von Hahnebuebchen
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ist das der gleiche Typ, der über sein "Schicksal" ein Buch geschrieben hat und auf die Frankfurter Buchmesse wollte?
Kommentar ansehen
31.10.2013 15:16 Uhr von Teutonicus_Maximus
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Wiso Kleinwagen? Der Typ ist doch in der Türkei ein angesehener und überaus erfolgreicher Geschäftsmann, zumindest wenn man diverser Propaganda glauben schenkt. So einer fährt doch keinen Kleinwagen...

[ nachträglich editiert von Teutonicus_Maximus ]
Kommentar ansehen
31.10.2013 16:21 Uhr von hallmackenreuther
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Daran ist allein Deutschland schuld, Herr Özdemir. Schliesslich hätte Deutschland dem Herrn Mehmet einen Wagen mit Bremsassistenten zur Verfügung stellen müssen. Dann wäre das nicht passiert. Fürchterlich, diese fremdenfeindliche deutsche Politik, oder?

[ nachträglich editiert von hallmackenreuther ]
Kommentar ansehen
31.10.2013 17:23 Uhr von murcielago
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
was ist das denn für eine news?

ausserdem interessieren sich noch nicht mal die hier lebenden türken für den typ. ausser die, die das gleiche armseelige niveau haben.
Kommentar ansehen
31.10.2013 17:42 Uhr von gsxacl
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bestimmt hatten wieder die Anderen schuld...
Kommentar ansehen
31.10.2013 17:55 Uhr von ElChefo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.10.2013 19:21 Uhr von borninmay
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist keine Meldung die man bewerten sollte.
Ich muss sagen der Focus ist in meinen Augen tief gesunken, wenn er so ne Meldung online stellt.

Was meldenswert wäre:

Mehmet hat für ewig ein Einreise- und Aufenthaltsverbot für die Bundesrepublik Deutschland und daran wird auch nicht gerüttelt.
Kommentar ansehen
31.10.2013 19:36 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das arme Auto !

Snief.....
Kommentar ansehen
31.10.2013 19:57 Uhr von Fabrizio
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Hm, Sekundenschlaf kann jeden erwischen.

Aber da man hier nur Vorführkriminelle zum bashen sucht...
Kommentar ansehen
31.10.2013 20:04 Uhr von CrazyWolf1981
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Den Unfall hatten wohl eher seine Eltern als sie mal vergessen haben und zu verhüten. Der Schaden der dabei entstanden ist, ist ganz schön heftig.
Kommentar ansehen
01.11.2013 07:49 Uhr von konfetti24
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
WAS interessiert mich ob irgendein krimmineller Türke in seiner Heimat ein Verkehrsunfall produziert. Nachrichten wie China und Schlidkröten in Folie eingeschweißt ist wohl wichtiger oder!

[ nachträglich editiert von konfetti24 ]
Kommentar ansehen
02.11.2013 10:42 Uhr von dajus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ja, auch auf Shortnews verirrt sich manch gute Nachricht.....

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
XBOX ONE im Aufwind - Microsoft erfreut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?