31.10.13 10:55 Uhr
 976
 

Abnehmen durch "Stoffwechselanregung" - Was hilft heute wirklich ?

Wenn man effektiv abnehmen möchte, dann ist eine Methode zum Gewichtsverlust die Anregung des Stoffwechsels.

Neben homöopathischen Mitteln kann man den Stoffwechsel auch durch Schüßler-Salze in Schwung bringen.

Wichtige Vorausetzungen dafür sind ein ausreichender Schlaf und kein Verzicht auf Mahlzeiten wie das Frühstück. Allerdings sollte man zum Beispiel auf weißes Brot verzichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pottschalk
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hormon, Abnehmen, Stoffwechsel
Quelle: www.wunderweib.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2013 11:22 Uhr von stoske
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist reiner Werbe- und Presse-Bullshit. Weder homöopathische Mittel noch Schüßler-Salze ändern was am Stoffwechsel oder der Fettverbrennung. Da stellen sich, wenn überhaupt, nur suggestive Effekte ein, die aber weder gezielt kontrollierbar sind, noch bei jedem Menschen ähnlich oder gleich wirken würden. Die einzige Gemeinsamkeit ist, dass die Geldbörse leichter wird. Wer das Abnehmen durch Fettverbrennung und Anregung des Stoffwechsels unterstützen will, sollte grünen Tee trinken. Der enthält nämlich tatsächlich echte, funktionale Wirkstoffe dessen Effekte auch nachweisbar sind.
Kommentar ansehen
31.10.2013 11:49 Uhr von psycoman
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Homöopathische Mittel? Also, dass Zuckerkugeln mit Wasser darin unbedingt beim Abnehmen helfen wage ich zu bezweifeln, aber bitte.
Kommentar ansehen
31.10.2013 12:06 Uhr von 4thelement
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sport & nen bischen gesund essen reicht ! wer seinen stoffwechsel anregen will ( merklich ) kann dazu nen paar coffeintabletten nehmen , mehr ist in den fettburnern aus amiland auch nicht mehr drinne :)
Kommentar ansehen
31.10.2013 12:14 Uhr von Big-E305
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wat ne scheisse!

also ihr dicken kinder aufgepasst!
1. Bewegt euch viel, aber nicht zu Mägges und co. (Schwimmen ist das beste, weil die gelenke geschont werden, hat man genug abgenommen, sollte man dann auch joggen)
2. Schaut mal auf die Verpackungen/Inhaltsstoffe bevor ihr es verschlingt :) zu viel Fett, Kohlenhydrate und wenig eiweiss = nicht so gut, umgekehrt = gut
3. Viel wasser oder Tee trinken, für 20Kg Masse jeweils 1Liter Wasser.
4. Frühstück ist ein MUSS, bananen, haferflocken, Milch und bissl Obst, Magerquark (ich weiss iiih aber wenn man ihn gut zubereitet dann iss er lecker).
5. Kleinerer Mahlzeiten auf den Tag verteilen, hühnchen mit reis, pute, rind, schinken gekocht etc. alles gute sachen die verdammt lecker sind wenn man kochen kann.
6. Ist der stoffwechsel angekurbelt, dass passiert so ca. nach 3 Wochen intensivem Training und diszipliniertem Essverhalten. Könnt ihr an 1-2 tagen in der woche alles in euch reinstopfen was ihr wollt ihr werdet definitiv nicht zunehmen.
7. Nach der belohnung (cheat days) wieder zusammenreissen und von vorne beginnen.

Ich weiss von was ich rede habe selber fast 20KG nach diesen schritten abgenommen (das war ne mischung aus fett/wasser/ und leider auch n bissl muskelmasse, geht nicht anders)

Informiert euch, lest viel und hört auf irgendwelche scheiss pillen zu schlucken
Kommentar ansehen
31.10.2013 13:09 Uhr von aminosaeure
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Anteil an Verunreinigungen in den Homöopatischen Mitteln ist weit höher als der Wirkstoffgehalt...
Kommentar ansehen
31.10.2013 13:22 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Big-E305
Deine Ausführung ist wohl absolut korrekt.
Aber ich selbst würde selbst nach einem kleinen Frühstück sofort einschlafen und wäre für die nächsten 5 Stunden nicht mehr arbeitsfähig - genauso verhält es sich beim Mittagessen.
Daher gibt es auch Leute, die leider nur zu Abend essen können. Die kleinste Mahlzeit und ich kann meinen Job nicht mehr machen, weil ich unendlich müde werde.
Kommentar ansehen
31.10.2013 19:27 Uhr von hxmbrsel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Big-E305

Von der Sache her Richtig, aber lassen wir mal Milch und Milchprodukte sowie viel Obst (Mattes Obst ist Frischer als glänzendes) weg(Ja:1 Apfel am Morgen und Mittags noch einen- Bananen bitte vorgeschält(Da auf der Schale Giftstoffe sein können)-mit Zitrone beträufeln, dann wirds nicht so schnell Braun) und ersetzen es durch Wasser, Tee´s ohne Zusatzstoffe(Aromen und Co.), Stutenmilch könnte noch gehen(Geschmackssache), Gemüse und Gemüseäfte(am besten selbst pressen), keine Fruchtsäfte(Fruchtzucker hilft auch nicht beim Abnehmen- Orangensaft niemals zu einer Mahlzeit dazu, lieber weglassen) vom Händler des Vertrauens.
Nach 2 Monaten sind auf natürlichstem Weg schon viele Pfunde verschwunden.
Und liebe Eltern, Salz darauf solltet ihr alle mal grössten Teils verzichten, davon ist in der Täglichen Nahrung soviel drinn, dass man daraus das Salz für 10 rausholen könnte(führt zu Wassereinlagerung in den Gelenken und Bindegewebe), Zucker versteht sich von selbst.
Fleisch, schwer für Liebhaber darauf zu verzichten, von daher sollte jeder selbst entscheiden, was er oder sie(oder doch "erin") möchte!
Zu guter letzt, regelmässig Nüsse(Walnuss, Kokosnuss)
Nur keine Paranuss.
Fisch sowie Hochwertige Öle (Oliven,- Nuss,- Rapsöl)
Und nein Eisbergsalat, hat nichts mit gesunder oder Ungesunder Ernährung zu tun.

Danke für deine Zeit

[ nachträglich editiert von hxmbrsel ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?