31.10.13 10:45 Uhr
 75
 

Abriss von AKW Brunsbüttel frühestens ab 2017

Das AKW Brunsbüttel soll in eine grüne Wiese zurückverwandelt werden. Der Betreiber Vattenfall hat für das atomrechtliche Verfahren einen Sicherheitsbericht eingereicht. Weitere Rückbauplanungen sind notwendig.

Der komplette Rückbau könnte bis zu 20 Jahre dauern. Vattenfall hat für den Rückbau 1,6 Milliarden Euro als Rücklage eingeplant.

Ferner gilt es noch Probleme bezüglich der Lagerung der Abfälle zu lösen. Hier laufen bereits gerichtliche Verfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: AKW, Abriss, Brunsbüttel
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen
US-Ausstieg aus TTP: Australien möchte nun Amerika mit China ersetzen
USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Saturday Night Live" suspendiert Autorin wegen bösem Tweet über Trump-Sohn
Kippt Urteil Brexit? Britisches Parlament muss über EU-Austritt abstimmen
Fußball: BVB-Chef hat Bayern-Präsident "Uli Hoeneß nicht vermisst"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?