31.10.13 10:15 Uhr
 325
 

Innovativ: Fliegender Roboter-Ball aus Frankreich

Die School of Engineering der "École Polytechnique Fédérale de Lausanne" in Frankreich hat einen innovativen fliegenden Roboter-Ball entwickelt.

Der Flugkörper hat mehrere beeindruckende Eigenschaften, darunter die Fähigkeit auch in komplexen Gebäuden und in engen Gassen zu fliegen, ohne dabei abzustürzen.

Das Ziel der Ingenieure ist es, eine Art Insekten-Roboter zu erschaffen, der es ermöglicht an jede Stelle von zum Beispiel komplexen Gebäuden zu gelangen.


WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Frankreich, Roboter, Ball
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2013 10:23 Uhr von Magyar
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Lausanne ist in der Schweiz und nicht in Frankreich !!
Kommentar ansehen
02.11.2013 20:10 Uhr von EynMarc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol schaut einfach "Spuk unter dem Riesenrad" den wisst ihr wie man mit einem Modernen Saug Besen fliegen kann. ^^
Man muss ja kein Rumpelstilzchen mitnemen sondern ein Stromerzeuger. ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder zeigt sich mit 26 Jahre jüngeren Freundin auf "Bunte"-Cover
Brigitte Bardot findet #MeToo-Bewegung "scheinheilig und lächerlich"
AfD: Abgeordneter Ludwig Flocken wegen Hetze gegen Islam ausgeschlossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?