31.10.13 09:57 Uhr
 194
 

Essen: Kötter Security will 500 neue Arbeitsplätze schaffen

Das Sicherheitsunternehmen Kötter Security aus Essen will in der näheren Zukunft rund 500 neue Arbeitsplätze schaffen.

Vor allem am Standort Essen sollen neue Mitarbeiter hinzu kommen. Die Kötter-Unternehmensgruppe verfügt über 50 Standorte mit rund 90 Niederlassungen.

"Die Besetzung wird für uns als personalorientierte Dienstleistungsgruppe angesichts des fortschreitenden Fachkräftemangels zu einer immer größeren Herausforderung", erklärte Geschäftsführer Friedrich P. Kötter.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Essen, Arbeitsplatz, Arbeitslosigkeit, Security
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2013 10:06 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar und alle für 450€ vermute ich mal...
Kommentar ansehen
31.10.2013 10:48 Uhr von Skyfish
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kötter? Ist das nicht auch so ein Sklaventreiber?
Kommentar ansehen
31.10.2013 12:52 Uhr von WoAd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fachkräftemangel ist doch kein Wunder wenn ich mir anschaue WAS da in den "Uniformen" so alles rumvegetiert ich glaube ein schlimmeres Sammlebacken für Randexistenzen sind nur noch einige Parteien.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?