31.10.13 07:57 Uhr
 3.336
 

UFO im Erdorbit auf einem Foto der Gemini-11-Mission entdeckt

Auf einem Foto, welches während der Gemini-11-Mission 1966 aufgenommen wurde, ist ein seltsames Objekt im Erdorbit zu sehen.

Das unbekannte Flugobjekt hat eine ausgeglichene Form. Das Zentrum ist dicker, während der Rand abgeflacht ist.

Das Objekt befindet sich auf dem Bild in einer horizontalen Position gegenüber der Erde.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: UFO, Weltraum, Mission
Quelle: bd.summit.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2013 09:37 Uhr von T1mber
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Die Nasa hat Kameras für zig millionen euro. Die eine 10cent Münze auf der der erde scharf stellen kann. Aber bei Ufos da nehmen sie immer die mit der schlechtesten Auflösung.
Kommentar ansehen
31.10.2013 09:41 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Staubkorn auf der Linse!?
Kommentar ansehen
31.10.2013 10:32 Uhr von holzi269
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würde auch für Dreck auf der Linse stimmen.
Kommentar ansehen
31.10.2013 11:24 Uhr von killozap
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Nun, unbekanntes fliegendes Objekt, was heißt das denn? Das kann zu Hause unbekanntes Geschirr sein, welches einem von der Frau an den Kopf geschmissen wird, im Weltraum sieht das nicht anders aus ...

Damals war die Wahrscheinlichkeit für Weltraum-Müll nicht so groß wie heute, aber genau so etwas wird es wohl sein ...
Kommentar ansehen
31.10.2013 11:55 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein Fussel auf dem Bildnegativ. Wer genau hinschaut, entdeckt davon sogar noch ein paar mehr ;)

http://tothemoon.ser.asu.edu/...

[ nachträglich editiert von Eleanor_Rigby ]
Kommentar ansehen
31.10.2013 13:33 Uhr von Hahnebuebchen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Immer der gleiche Aufbau dieser Nachrichten.
1. mystische Klimper Pimper Musik.
2. Zoom ein; Zoom aus.

Warum bloß sind UFO´s immer unscharfe Objekte?
Warum nimmt keiner mal ne gute Kamera mit ins All?
Apollo 11 hatte schließlich auch Hasselblads dabei. Gemini 11 war im September 1966.

Es gibt keinerlei Hinweis, wie groß das Teil wirklich ist. Von 2mm bis 2km ist alles möglich.

[ nachträglich editiert von Hahnebuebchen ]
Kommentar ansehen
01.11.2013 01:08 Uhr von ms1889
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nuja..die meldung ist weder wissenschaftlich noch paranormal.
diese ufo scheiße kotz mich an...die autoren müsten ihren account gelöscht bekommen!
Kommentar ansehen
01.11.2013 08:36 Uhr von Niniel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso? Weil es DICH ankotzt?Prima.Wärst ein toller Diktator.fg

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor Neuwahlen
Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?