31.10.13 07:47 Uhr
 7.109
 

"How I Met Your Mother"-Spin-off in Planung

Nach der neunten Staffel der Kultserie "How I Met Your Mother" soll es offenbar ein Spin-off, das heißt eine "Tochterserie" geben. Die soll den Titel "How I Met Your Father" tragen.

Es wird eine weibliche Hauptfigur geben und die Verbindung zur altbekannten "HIMYM"-Clique wird das MacLaren´s Pub sein.

An der Entwicklung der neuen Serie sollen wieder Carter Bays und Craig Thomas beteiligt sein, die bereits "How I Met Your Mother" zur Kultserie gemacht hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winkidd
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Planung, How I Met Your Mother, Spin-off
Quelle: www.glamour.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris in neuer Netflix-Serie zu sehen
"How I Met Your Mother"-Star Jason Segel fast vom eigenen Auto überfahren
Netflix sichert sich Rechte an "How I Met Your Mother"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2013 08:05 Uhr von Leprechaun911
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
die Kuh wurde anscheinend noch nicht genug gemolken
Kommentar ansehen
31.10.2013 08:08 Uhr von DEvB
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
naja... theoretisch kanns ja gut werden... vielleicht sogar besser als das original...wäre allerdings das erste mal bei einem Spin-Off...

Ich würde denen eher empfehlen sich etwas neues auszudenken...
Kommentar ansehen
31.10.2013 08:18 Uhr von ro_rosemann
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Naja, wenn das wirklich auf der Geschichte von dieser Tussi beruht, wie in der Quelle steht, hab ich da keinen Bock drauf
Kommentar ansehen
31.10.2013 08:48 Uhr von mort76
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
DEvB,
bei StarTrek hats doch geklappt, da gibts ja gleich mehrere gute SpinOff-Serien...

Wie dem auch sei: entweder es wird gut, dann gewinnen wir eine tolle neue Fernsehserie.
Oder es wird schlecht- auch egal, dann sehe ich es einfach nicht an.
Das heißt...wir werden auf keinen Fall etwas verlieren, aber vielleicht etwas schönes dazugewinnen.

Deswegen will ich jetzt echt nicht rummeckern, von wegen "Ausschlachtung", "Kuh melken" etc.
Dem geschenkten Gaul schau ich nicht ins Maul...
Kommentar ansehen
31.10.2013 08:53 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Oh nein - noch mehr dieser Sit-Coms auf pro7
Kommentar ansehen
31.10.2013 09:02 Uhr von Timmer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Nüchtern und objektiv betrachtet war how i mit your mother eine Serie um einen Vater, der seinen Kindern erzählt hat, wieviel Sperma er schon in soviele Weibern verschossen hat bevor er es bei dessen Mutter tat.
How i mit your father beinhaltet also das gleiche Konzept nur mit dem Unterschied, dass die Frau den Kindern erzählt, wieviel Sperma sie gesammelt hat bevor sie dann endlich den Vater traf.


Ich glaube nach how i mit your father kommt dann ein weiteres Spin off mit dem Inhalt, dass die Kinder nun alles beim Psychologen verarbeiten weil sie ausführlich und genau um das sexleben ihrer Eltern wissen :D
How we met our therapist oder so hehe

Naja, Spin off kann gut werden aber da gehört ordentlich was dazu. Ein Barney hat die Serie doch auch stark getragen und ich hab das Gefühl, sie wollen bei der Frau einen Möchtegern Barney einführen der aber wohl nicht ans original heranreicht...


Naja mal schauen, wird sicherlich tausendmal besser als alle derzeitigen selbstproduzierten Serien von RTL und pro7 zusammen...
Kommentar ansehen
31.10.2013 09:08 Uhr von blade31
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
klingt nach einem "Sex and the City"

Nein Danke
Kommentar ansehen
31.10.2013 09:15 Uhr von Niniel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Von einigen Serien würde ich gern einen Spin Off sehen.Walking Dead zum Beispiel.
Kommentar ansehen
31.10.2013 09:43 Uhr von Leprechaun911
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76

die Trekkies mit HIMYM zu Vergleichen ist wie die Sache mit Äpfel und Birnen.

Wie oft werden mittlerweile Filme und Comics etc. neu aufgelegt, weil man hofft einfach doch noch Geld rauszupressen.

Das letzte Beispiel an das ich mich erinnern kann, was Serien betrifft, ist Beverly Hills 90210 ...
Kommentar ansehen
31.10.2013 10:24 Uhr von Skyfish
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Suffkopp

Genau, lieber mehr Taff und irgendwelche Realitysoaps... Die Sitcoms sind doch wirklich das einzige auf Pro7 die was taugen.
Kommentar ansehen
31.10.2013 10:32 Uhr von Shagg1407
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bei Stargate SG1 hatte es mit Stargate Atlantis auch geklappt, doch Universe war fürn Arsch
Kommentar ansehen
31.10.2013 11:00 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wird die dann auch 25x pausenlos hintereinander wiederholt?
Kommentar ansehen
31.10.2013 11:07 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leprechaun,
ich habe kein Problem damit, Äpfel mit Birnen zu vergleichen- beides ist Obst, und Fernsehserie ist Fernsehserie.

Wenn du ein näherliegendes Beispiel vorziehst:
"Frasier", das Spin-Off von "Cheers", hat es auf 164 Folgen und elf Staffeln gebracht und lief 11 Jahre lang..."Frasier" ist die meist-ausgezeichnete Fernsehserie aller Zeiten, fünf mal hintereinander gewann sie einen Emmy (insgesamt gewannen sie den Emmy 37mal..).
Von anderen Preisen wie dem "Golden Globe" ganz zu schweigen.

Wenn DAS kein Erfolg ist...und ich sehe die Serie lieber als "Cheers".
Kommentar ansehen
31.10.2013 11:50 Uhr von Leprechaun911
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ok... chapó

ein klassisches Beispiel. Demnoch einer von wenigen wo ein Spin-off gezündet hat.

Booker aus 21 Jumpstreet ging gegen den Baum..Gegenbeispiel ;)
Kommentar ansehen
31.10.2013 13:02 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Niniel
Imho ist der Walking Dead Comic noch nicht beendet. Da kommt noch genug Stoff für weitere Staffeln.

Da braucht es noch kein Spin Off ;)
Kommentar ansehen
31.10.2013 14:21 Uhr von d0ink
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist aber dennoch bereits ein Spin-Off von Walking Dead in Planung. Keine Lust die Quelle zu suchen. Irgendwo auf imdb ^^

Scheint zurzeit in zu sein: Breaking Bad, Dexter, Walking Dead, How i met your mother

Überall Spin-Offs in Planung.
Kommentar ansehen
31.10.2013 15:02 Uhr von muhukuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leprechaun911

dann hier noch erfolgreiche spin offs:

boston legal
the simpsons
daria
navy cis
angel
malrose place
the colbert report
private practice
trapper john
schimanksi
stockinger
atlan

[ nachträglich editiert von muhukuh ]
Kommentar ansehen
31.10.2013 15:14 Uhr von Niniel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja die Neu-Auflage von Battlestar Galactica fand ich auch besser als das Original aus den 70er.

Bezüglich walking dead und spin off: http://www.serienjunkies.de/...

[ nachträglich editiert von Niniel ]
Kommentar ansehen
31.10.2013 15:54 Uhr von elgnacko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
HIMYM war doch auch nur "Friends" der 2000er Jahre.
Kommentar ansehen
31.10.2013 20:12 Uhr von 1199Panigale
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Schwachsinn.... Bis auf den letzten Cent noch Profit raus schlagen... Nicht schön :( !!!

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris in neuer Netflix-Serie zu sehen
"How I Met Your Mother"-Star Jason Segel fast vom eigenen Auto überfahren
Netflix sichert sich Rechte an "How I Met Your Mother"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?