31.10.13 06:52 Uhr
 418
 

USA: Busfahrer rettet junge Frau vor dem Sprung von einer Autobahnbrücke

In Buffalo (New York) hat der Busfahrer Darnell Barton eine junge Frau daran gehindert, Selbstmord durch einen Sprung von einer Autobahnbrücke zu begehen.

Da kein Auto anhielt und auch die Fußgänger an dem Teenager, der außerhalb des Geländers auf der Brücke stand, an ihr vorbei liefen, war sich Barton zuerst nicht sicher, ob es sich um einen Notfall handelt. Die im Bus installierte Kamera hielt den Vorfall fest, als Darnell die junge Frau ansprach.

Sie blickte ihn wortlos an und starrte wieder auf die viel befahrene Autobahn unter der Brücke. Das war der Moment in dem Darnell die junge Frau umklammerte und sanft über das Brückengeländer hob. Danach setzten sich die beiden und sprachen miteinander.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Selbstmord, Sprung, Busfahrer
Quelle: www.ryot.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2013 07:15 Uhr von h3adsh0t
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
schöne aktion :)
Kommentar ansehen
31.10.2013 07:58 Uhr von montolui
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
....mögen die Minusgeber in der Hölle schmoren....
Kommentar ansehen
31.10.2013 08:35 Uhr von langweiler48
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das war eine Ueberraschungstat. Jetzt sollte man Psychologe sein, um zu analysieren, ob sie wirklich gesprungen waere, denn das haette sie sofort tun muessen, nachdem sie ihren Retter gesehen hatte. Es ist ja gut so, dass sie nicht gesprungen ist. Ein grosses Lob dem Busfahrer, dass er sich auch noch die Zeit genommen hat, die Geschichte so gut es ginge, mit der jungen Frau aufzugearbeitet.
Kommentar ansehen
31.10.2013 09:41 Uhr von r3vzone
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Meinen Respekt an den Busfahrer, schöne Aktion.

Die Frau scheint wohl nur drauf gewartet zu haben dass jemand sie versucht abzuhalten, so schnell wie die übern Zaun gekommen ist. Aber sich einfach das Leben nehmen ist in der Entscheidungssituation sicher nicht so einfach

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?