30.10.13 18:53 Uhr
 1.101
 

USA: "Der Türke vom Hudson River" hält die Ordnung in New York aufrecht

Der türkisch-amerikanische Spezial-Agent Can Akdikmen trug vor Jahren zur Sicherheit der New Yorker maßgeblich bei. Der hoch angesehene Ex-Beamte bekämpfte in den 90er Jahren nachhaltig die Drogen-Kriminalität.

Nun zählt Can Akdikmen zu den "Legenden" der Polizei in New York. Zu seinen Ehren und die der New Yorker Polizei, wurde der Film "Righteous Kill" gedreht. Robert de Niro nahm in dem Film den Platz von Akdikmen ein.

"Ich wollte während meiner Jugend immer Polizist werden. Doch ich konnte damals nicht wissen, dass sich dieser Traum in den USA verwirklichen sollte", so Akdikmen in einem Interview. So habe sein Spitzname "der Türke" unter den Polizisten in New York dieselbe Bedeutung wie ein Titel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, New York, Türke, Ordnung, Hudson River
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2013 19:45 Uhr von shane12627
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
"Zu seinen Ehren und die der New Yorker Polizei, wurde der Film "Righteous Kill" gedreht."

Bullshit.
Kommentar ansehen
30.10.2013 22:10 Uhr von El-Diablo
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Faszinierend immer die selben Volkspfosten bei solchen News.
Kommentar ansehen
31.10.2013 01:58 Uhr von Perisecor
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
So ist das nunmal, wenn ein Land keine umfassende soziale Hängematte für jedermann bietet. Dann wandern dorthin nur die Leute aus, die etwas erreichen wollen - und können.

Ihn und seine Kinder wird man jedenfalls nicht pöbelnd vorfinden. Das liegt sicher auch daran, dass er gut Englisch kann.

Denn türkische Formulare und Dolmetscher für amtliche Angelegenheiten gibt es in den USA, im Gegensatz zu z.B. Deutschland, nicht. In den USA muss man selbst tätig werden, die Landessprache lernen - und kann damit dann auch gut in´s Berufsleben starten. Wie das Berufsleben aussieht, wenn man nur schlecht deutsch beherrscht, zeigt ja wieder der Blick auf Deutschland.
Und durchaus auch auf Haberals oftmals kreative Auslegungen von Rechtschreibung und Grammatik.
Kommentar ansehen
31.10.2013 08:57 Uhr von BlackMamba61
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Perisecor

Willst wirklich USA mit Deutschland gleichstellen?
ahahahahahahahahahahahahaha
Kommentar ansehen
31.10.2013 09:41 Uhr von psycoman
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wie heißt der Mann den nun? In der Quelle steht einmal Akdikmen, dann Dikmen.

In Righteous Kill wird Turk aber nicht unbedingt als Held dargestellt, sondern er fälscht Beweise um Kriminelle ins Gefängnis zu bringen. Selbstjustiz ist nicht bewundernswert.

Aber es ist doch schön, dass es für den Herren so gut lief und er sich eben integriert hat und etwas für dieses Land tun möchte. Das liegt vermutlich auch daran, dass man eben nicht mit Sozialleistungen als Einwanderer zugeschmissen wird und die Sprache lernen muss, wenn man etwas werden will.

Leute die sich in die Kultur integrieren, die Sprache lernen, Gesetze achten und aktiv Arbeit suchen und sich einsetzen sind in jedem Land gern gesehen, egal woher sie kommen. Leider schaffen wir es in Deutschland nicht gezielt solche Leute einwandern zu lassen, sondern man holt sich unqualifizierte Menschen hinein, die es schon in ihrem Heimatland zu Nichts gebracht haben.
Kommentar ansehen
31.10.2013 11:03 Uhr von Perisecor
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@ BlackMamba61

Nein. Ich wollte aufzeigen, dass in die USA Türken wie Akdimen gehen.


Und nach Deutschland so Typen wie Haberal und du.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
31.10.2013 13:35 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Perisecor

Nach DIN müsstest du nach Südamerika.
So wie du und deine Vorfahren die es geschafft haben dort hin zu flüchten.
Kommentar ansehen
31.10.2013 13:54 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wie primitiv muss mann denken, um jemanden etwas vorzuwerfen, dass mann es angeblich nicht verstanden hat?

Danke dr.chaos für den Beispiel...
Kommentar ansehen
31.10.2013 14:30 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"selbst wenn...was wäre daran schlimm?"

Habe ich gesagt,dass Südamerika schlimm ist ?!?! naja wie wir wissen, schreibst du sachen die niemand geschrieben hat.
Legts mir wieder was vor, wie du es auch anderen tust..

"immer noch besser als in ein land zu gehen und dort rumzupöbeln weil man es einfach nicht auf die reihe bringt"

Wen meinst du damit?
Fals du damit mich meinen "solltest"
1.Ich bin hier geboren und will (z.Zt.) auch nicht weg von hier.
2. Ich war kein einziges mal arbeitslos und habe deine unter anderen auch für die Rente deiner Eltern gesorgt. auch wenn diese "vlt." Rechtsradikale sein könnten und "vlt"gegen meine Vorfahren sind.
Die meisten Türken hier Arbeiten + bezahlen Ihre Steuern und verstecken nicht ihr hab und gut in der Schweiz...

Und wenn du nicht mich damit gemeint hast. Wen meintest du damit? Wer pöbelt hier rum?
Kommentar ansehen
31.10.2013 14:50 Uhr von Perisecor
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ BlackMamba61

Im Gegensatz zur Türkei, welche ein enger Verbündeter des Deutschen Reiches waren, sind meine Vorfahren ausgewandert - in die USA.

Und um dem ganzen die Krone aufzusetzen sind deine Vorfahren, welche wohl schon damals voll mit dabei waren, nach Deutschland ausgewandert.

Und während Deutschland sich verändert hat, hast du dich nicht verändert. Dein Israel-Hass ist ja in mehreren deiner Kommentare festgehalten.



Aber gut, das sind ja schon beinahe komplexe Gedankengänge. Ich verstehe, warum du nicht weit genug gedacht hast um festzustellen, dass du dich selbst mit deinem Kommentar zum Schinken machst - und nicht mich.
Kommentar ansehen
31.10.2013 16:32 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Und während Deutschland sich verändert hat, hast du dich nicht verändert. Dein Israel-Hass ist ja in mehreren deiner Kommentare festgehalten."

Wenn du damit die Regierung Israels meinst -JA.
Die Bevölkerung nicht, ganz im gegenteil.
Die Türken haben Israelis sehr geholfen, auch in der Kriegszeit
"Desperate Hours"
http://www.youtube.com/...


"Legts mir wieder was vor, wie du es auch anderen tust.."

dann erklär mir unwissendem doch was du damit genau meinst:

"Nach DIN müsstest du nach Südamerika.
So wie du und deine Vorfahren die es geschafft haben dort hin zu flüchten."

sollte das nicht eine anspielung auf geflüchtete nazis sein?
wohin sind denn eigentlich die mörder der armenier/aramäer geflohen?

"das glaube ich kaum..als meine eltern in rente gegangen sind,warst du warscheinlich noch ein kleiner junge"
Wie alt bin ich denn?

Wie ich schon sagte du verfälscht wieder einiges.. und verstehst das was du verstehen möchtest.. nicht schlau...

"aja,sehr intelligent,aber ich spiel mal dein spiel mit und behaupte: vielleicht waren deine eltern ja pkk terroristen?"

Huh... pkk teroristen? du sagst doch immer das sind Freiheits kämpfer nun sind das Teroristen?

"naja,einem prozentualen Anteil von 21,5 Prozent würd ich jetzt nicht "die meisten" nennen"

Mathe ist anscheinend auch einer von deinen vielen schwächen..
21,5 ist weniger als 50% 78,5% der Türken arbeiten.
In der erste Generation die hier war, haben nur die Männer gearbeitet, die Frauen nicht und wenn mann diese noch abziehen würde oder dies nicht betrachten würde und ab der Generation dannach rechnen würde, glaube mir es wäre DEFINITIV WENIGER ARBEITSLOSE.

"immer noch besser als in ein land zu gehen und dort rumzupöbeln weil man es einfach nicht auf die reihe bringt....Doch,ich meinte dich"

Ich bin hier geboren und bin nicht hierhin gekommen.. dass ist ein Unterschied.
Gott sei Dank habe ich es erreicht.... Arbeite, verdiene super..
und pöbel hier auch nicht rum..

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?