30.10.13 18:37 Uhr
 89
 

Augsburg: Ausstellung zeigt Fürsprecher der deutschen Juden in Reformationszeit

Das Jüdische Kulturmuseum in Augsburg-Schwaben hat eine Ausstellung über den bedeutenden, aber wenig bekannten Fürsprecher für die deutschen Juden während der Reformationszeit, Josel von Rosheim, entwickelt. Dieser stammte ursprünglich aus dem Elsass und lebte von 1478 bis 1554.

Durch seinen großen Einfluss auf Kaiser Karl V. konnte Josel von Rosheim erreichen, dass 1530 ein Gesetz zum Schutz von "Leib und Leben der Juden" erlassen wurde und die Juden nicht zur Taufe und zum Christentum gedrängt werden konnten.

Die Ausstellung versucht, die damaligen politischen Verhältnisse auf aktuelle Themen zu beziehen und Parallelen zu zeigen. Die Ausstellung läuft noch bis zum 09.12.2013 und der Eintritt ist kostenlos. Gezeigt wird sie im Kreuzgang der St. Anna Kirche in Augsburg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Augsburg, Juden
Quelle: www.damals.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2013 18:37 Uhr von blonx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hier findet man mehr Informationen über Josel von Rosheim:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
30.10.2013 20:13 Uhr von Patreo
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Bisher hats bei Hetzer1 auch mal zu einem verständlichen rassistischen Unsinn gereicht.
Sein fortschreitendes neurologisches Problem hat auch dies nun auf Rülp und Grunzlaut reduziert.



27.10.2013 18:38 Uhr von hetzer1

[Beitrag positiv bewerten] [Beitrag negativ bewerten]

+12 | -5

ANZEIGEN

Ich habe Mitte Mai beim Neurologen wegen eines Termins angerufen.
Am 12 November habe ich einen Termin bekommen.

http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
30.10.2013 22:53 Uhr von desinalco
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ahhh patreo...unser stasispitzel ist mal wieder unterwegs
Kommentar ansehen
30.10.2013 22:57 Uhr von Patreo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nein Desinalco
Wenn man ein gewisses Alter erreicht hat und einen gewissen Grad an Reife, ist zu erwarten, dass man für seine Aussagen Rechnung zu tragen hat :-)
Bei rassistischen Aussagen wie bei dir und Hetzer mehr denn je.
Inwiefern ist also das Vorführen von rassistischen Aussagen, von euch beiden eine Stasimethode?^^
Wie beim historischen Hintergrund des Islams oder dem Zweiten Weltkrieg, so scheinst du auch in dieser Epoche scheinbar ein sonderbares Verhältnis zur realen geschichtlichen Hintergründen zu haben.

Es besteht nichts antidemokratisches oder gar Illegales in dem was ich mittels COPY UND PASTE hier mache.
Du oder Hetzer stellen öffentlich Rassismus zur Schau.
Ich zeige es euch.
Insofern schwer nachvollziebar ob du dir bewusst bist was die Stasimethoden bedeuten, andernfalls zeige mir wie weit der Vergleich treffend ist?

Sollten sich bei dir etwa revisionistische Methoden der NPD manifestieren:-)?

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
30.10.2013 23:25 Uhr von desinalco
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
man junge...du gehst mir sowas von aufn senkel mit deinem gehabe

du kennst wirklich nur eines...auf andere mit dem rechten finger zeigen und soviel wie möglich dazu dichten
Kommentar ansehen
30.10.2013 23:30 Uhr von Patreo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zitate von dir sind alle wahr:-)
Keins erfunden. Das ist ja das schöne. Ich kopiere einfach deine rassistischen und relativierenden Aussagen.
Da muss man auch nicht dichten oder erfinden, wie in deinem Vergleich vom Stasispitzel.


Dein Zitat: ,,du kennst wirklich nur eines...auf andere mit dem rechten finger zeigen und soviel wie möglich dazu dichten"

Interessanterweise hast du die selbe Taktik, die du mir vorwirfst:
Thema: MSV Duisburg: Aufsichtsratschef sagt, "die rechtsradikalen Idioten" müssen verschwinden
Es geht also um rechtsradikale Vandalen

Dein Kommentar: ,,
na herr marbach...auf dem linken auge etwas blind?"
,,und wer sich die mühe der wird schnell herausfinden das es die ultras waren welche die randale provoziert haben ;)"
http://www.shortnews.de/...
Also mit dem LINKEN Finger zeigen^^
Dabei zeigst du dort einen Facebooklink, bei dem du nach wie vor nicht vorweisen konntest, wo die Verbindung zum LINKSEXTREMISMUS bestehen soll?!^^

Problematik von Aussage und Verantwortung bleibt bei dir nach wie vor das Defizit erster Klasse Desinalco
Keine Dichtung. Ich kann dir auch Screenshots davon machen, wenns dich glücklicher macht:-)

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
30.10.2013 23:49 Uhr von desinalco
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
mir isses eigentlich egal was du so treibst
und wenn du nen feuchtes höschen dabei bekommst solls mir auch recht sein
Kommentar ansehen
30.10.2013 23:54 Uhr von Patreo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und damit kommen wir zum letzten Punkt :-)
Durch fehlende Argumentation irgendwelcher Art fängst du an offen durch Fäkalsprache zu beleidigen:-), was das Gesamtbild über dich abrundet.



,,@ Patreo


also erstens habe ich niemanden beleidigt"

http://www.shortnews.de/...

,, mir isses eigentlich egal was du so treibst"
Wenn es dir egal wäre, würdest du nicht diese Konversation am Leben erhalten. Und wenn es dir recht wären dann weitere Kommentare von dir nicht noch überflüssiger?
Dich zu rechtfertigen ist aber ein großer Bestandteil deiner Kommentare.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
31.10.2013 01:13 Uhr von desinalco
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Igel und Wolf gehen durch den Wald, wobei ihnen total langweilig ist. Sagt der Igel zum Wolf: ´´Ey, is soo langweilig, laß uns nen Hasen verkloppen!´´ Meint der Wolf: ´´Naja, einfach so geht auch nicht... Wir gucken, ob er ne Mütze auf hat. Wenn ja, sagen wir ´Die gefällt uns nich!´, wenn nein, sagen wir ´Bei der Sonne sollte man aber ne Mütze tragen.´ und hauen ihm sowieso eine! Gesagt getan, ein Hase kommt, hat keine Mütze auf, beide sagen: ´´Ey, du hast ja keine Mütze auf!´´ Und klatsch gibts einen vor die Fresse für den Hasen. Am nächsten Tag is wieder so langweilig. Meint der Igel wieder zum Wolf: ´´Laß uns ma n Hasen verkloppen!´´ - ´´OK, sagt der Wolf, aber diesmal fragen wir nach ner Zigarette: Wenn uns eine mit Filter gibt, sagen wir: ´Nicht genug Geschmack!´, wenn er uns eine ohne gibt, sagen wir: ´Das is ja gesundheitsgefährdend!´ und natürlich kriegt er in jedem Fall eins aufs Maul! Sie latschen also n bischen durch den Wald, als der selbe Hase zufällig wieder vorbeikommt. Gehen sie also hin und fragen nach einer Zigarette, darauf der Hase: ´´Mit oder ohne Filter?´´ Nach kurzem Nachdenken sagt der Igel zum Wolf: ´´Kuck ma, der hat ja schon wieder keine Mütze auf...´´
Kommentar ansehen
31.10.2013 07:14 Uhr von Patreo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Interessante Fabel und gleichzeitige Realitätsverdrehung.
Dabei entsteht eine interessante Umkehrung zwischen Täter und Opfer Beziehung ala Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nicht verzeihen.

Dadurch gibt es zwei Deutungsmöglichkeiten.
A) Du siehst dich als Hasen
Das funktioniert insofern nicht, da du dich hier in die Diskussion freiwillig eingeschaltet hast und den Vergleich zur Stasi gezogen hast.
Also aktives Verhalten an den Tag legst und damit rechnen solltest, dass öffentliche Kundgebung von geschlichtlichem Revisionismus eine Antwort nach sich ziehen werden.
Zweitens solltest du damit rechnen wenn du offenkundige Sympathien zum Rechtsextremismus und antidemokratischen Verhalten aktiv zeigst, deine Meinung auf Ablehnung stößt.
Wobei nochmals du nicht differenzieren kannst zwischen der bewussten friedlichen Konfrontation mit deinen geschriebenen Aussagen, für die du nicht die Verantwortung übernimmst, indem du dir selbst widersprichst oder versuchst es als Hetze darzustellen/Stasimethoden und der fälschlich wahrgenommenen und willkürlichen Attacke auf Körper und Leben wie in deiner Fabel.


B) Du beziehst die Fabel auf Gewalt von Menschen mit Migrationshintergrund aus islamischen Ländern

Was auch in diesem Kontext nicht passt, da es sich hier 1) um ein historisches Thema über die Kirche handelt und 2) sich die Thematik mit Juden beschäftigt.
Desweiteren hast du nachweislich bewiesen, dass du dich mit dem Koran nur oberflächlich auseinader gesetzt hast und somit nur lückenhafte Kenntnisse darüber hast (Du zitierst die gewaltverherrlichenden Passagen gegen die Juden, du sprichst ausschließlich von einer feindlichen Unnterwanderung durch EIN VOLK:-))
Indem du die Moslems als VOLK und den Islam als Religion abseits von Reformation mit einer Strömung darstellst, zeigst du ein monochromes, rechtsextremes Weltbild indem dir mit wenig Wissen aber dafür viel Hass und Bitterkeit ausschließlich die Rolle des Opfers bleibt. Für Außenstehende könnte das aus einem gewissen Mitgefühl für deine Unmündigkeit unter Gewissen Umständen auch zutreffen.


Insofern greifst du nochmals auf deine Verallgemeinerungstaktik zurück.
Die ist einfach und erklärt die Welt in wenigen einfachen Worten wer Freund und wer Feind ist. (Tipp: Die NPD, mit der du ja angeblich ideologisch nichts zu tun hast, macht das ganz genauso:-) )

P.S: Durch das COPY UND PASTE dieses Witzes (weil ich davon ausgehe, dass du nicht der Urheber bist)
erfüllst du übrigens die selben STASIqualitäten, die du mir attestierst.
https://www.google.de/...

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
31.10.2013 08:15 Uhr von desinalco
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
auweia ...junge junge

bist du eigentlich hinsichtlich deiner paranoia in behandlung? wenn nicht, dann mach mal lieber...ich meine es ja nur gut mit dir :D
Kommentar ansehen
31.10.2013 08:51 Uhr von Patreo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nochmals Desinalco dass du unfähig bist wiederholt Verantwortung zu übernehmen für deine Aussagen, zeigt sich jetzt nochmals in Beleidigungen, Vermutungen, dass ich angeblich Paranoia haben würde.

Da du auch scheinbar nicht weißt, was Paranoia bedeutet :-) hier ein kleiner Exkurs: Dies bedeutet Wahnvorstellungen.
Also etwas, was man sich unteranderem einbildet.

Indem ich also beispielsweise auch deine rassitischen Aussagen direkt zitiere soll ich ein Stasispitzel sein (also undemokratisches und illegales Ausspionieren von anderen)
aber andererseits soll ich Paraonia haben und dir unter Wahnvorstellungen etwas andichten?^^


Du versuchst es nun mit Vermutungen, Behauptungen, Mutmaßungen auf persönlicher Ebene, da du nichteinmal mehr Beweise hast:-)
Während man dir deine Fremdenfeindlichkeit sehr leicht aufzeigen kann:

Einige Ausszüge von brauner Ideologie:

Thema: Deutscher Wiederstand gegen den Nationalsozialismus
Dein Kommentar: ,,muss ich mir unbedingt ansehen...sowas sieht man ja nicht alle tage...so zeugs so ausm zweiten...ganz ganz selten geworden "
http://www.shortnews.de/...

Thema: Facebook sperrt nach Online-Flashmob NPD-Seite
Dein Kommentar: ,,
naja jungs und mädels von der gelangweilten und zugedröhnten studentenliga...netter versuch
aber irgendwann wird selbst euch die realität einholen...und wenn ihr wieder clean seid...ja dann werden auch euch die mißstände in D einholen ;-) "
http://www.shortnews.de/...

Thema: Verbindung von NSU und NPD: Rechter Terrorist war Chauffeur von Parteivize
Dein Kommentar: ,,update nsu-verbindung: wie eben bekannt wurde war mindestens ein mitglied der nsu regelmäßiger kunde bei aldi und lidl
und aus bisher noch unsicherer quelle ist zu erfahren das die gesamte nsu bezüge der arge erhalten hat
auch ist auffällig das die nsu primär die öpnv nutze...bestand eine nutzungsvereinbarung?
unglaubliche verstrickungen sind noch unentdeckt...der verfassungsschutz arbeitet daran das es so bleibt "
http://www.shortnews.de/...

Thema: Zum Gedenken der Opfer rechter Gewalt: Schweigeminute beim rbb
Kommenatar von dir: ,,
irgendwie bekomme ich: immer bauchschmerzen wenn ich diese geschichten über *rechte gewalt* höre oder lese...erinnert mich irgendwie an den überfall der polen auf den sender gleiwitz oder den kommunistischen reichstagsbrandstifter...ganz merkwürdige dinge gehen in diesem *staat* vor "
http://www.shortnews.de/...

Dein Zitat zur rassitischen Hetze der NPD: ,,ich denke eher das die wohl mit die einzigen sind, die das ernst nehmen und auch artikulieren "
http://www.shortnews.de/...

Und natürlich der Klassiker :-)

Dein Zitat: ,,und nö...die npd wird von mir nicht unterstützt und toll finde ich sie auch nicht"
,,meine wertschätzung der npd ist eher gering...zu null tendierend
was aber nicht bedeutet das der eine oder andere angehörige dieser partei auch mal ein wahres wort spricht"
http://www.shortnews.de/...

Du unterstützt geschlichtlichen Revisionismus, relativierst die durchaus vorhandenen rechtsradikalen Gewaltausübungen, schreibst, dass du mit den NPD Politikern sympathisierst, verurteilst die Einschränkungen, die die NPD treffen (siehe Facebookseite), verteidigst die Selbstbestimmung der NPD als rechtsnationale Partei, bedienst dich selbst der rechtsradikalen Ideologie und behauptest DER NPD nicht nahe zu stehen im Geiste^^

Wenn ich paranoid sein soll, leidest du mein Lieber unter einer ernsten Form von dissoziativer Identitätsstörung

Das würde erklären, warum du dir dauernd widersprichst und tatsächlich unmündig gegenüber deinen Aussagen aufgrund von Unzurechnungsfähigkeit.

Aber bitte fühl dich frei, welches dieser Zitate stimmt nicht, welches ha ich mir in meinem Wahn ausgedacht :-)


[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
31.10.2013 09:03 Uhr von desinalco
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
schon allein der aufwand den betreibst, um den versuch zu unternehmen andere als Rechtspopulisten zu brandmarken, macht mir deutlich das du unter wahnvorstellungen leidest oder leiden könntest

nun gut, das ist jetzt keine diagnose, aber eine vermutung von mir, da du hier ja sehr verhaltensauffällig bist
Kommentar ansehen
31.10.2013 09:20 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Desinalco der Aufwand waren 5 Minuten auf dem denkbar einfachsten Weg:-)
Brandmarken tu ich nicht, wenn es mir dir Ok ist rechtsextreme Gewalt zu relativieren und in Schutz nehmen ist das ja deine Sache.
Wenn du eine öffentliche Meinung kundtust, dann muss damit rechnen, dass diese auch kommentiert wird, was ich auch hiermit mache.

Obwohl du davon ausgehst es sei Wahn oder große Mühe, mittels Copy und Paste, deine Sympathie zum Rechtsextremismus zu zeigen (was beides nicht ist), so bist du nicht in der Lage es zu entkräften, da es ja logischerweise
deine Aussagen sind.
Nichts davon ist erfunden.
Die Quellen stehen da und können nachverfolgt werden.
Ich kann dir auch beispielsweise genau zeigen, wo du davon ausgehst es gäbe keine Denmäler für Deutsche Opfer des Zweiten Weltkriegs.
Das bestätigt einfach nur dein fehlendes Wissen. Du diskutierst zu geschichtlichen Themen, verurteilst diejenigen, die sich damit befassen durch Spott, hast aber selbst eklatante Lücken:-)

Was dir bleibt sind also Vermutung oder der weitere Versuch zur Relativierung

Oder um am besten deine Meinung durch deine Worte auszudrücken:


,,vielfach dient die verallgemeinerung auch des besseren verständnis..."
http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
02.11.2013 15:56 Uhr von Frudd85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@desinalco:

Verhaltensauffällig ist weniger das sachliche Argumentieren Patreos, sondern eher dein Getrolle, das komplett inhaltsleer schlichtweg vulgäre Beleidigungen reproduziert und sich dabei wie ein Tier in den eigenen Schwanz beißt - und dann noch stolz ist, ihn zu erwischen.
Kommentar ansehen
02.11.2013 16:13 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er antwortet eh nicht mehr kannste knicke :-)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?