30.10.13 18:03 Uhr
 174
 

Durch scharfen Sparkurs von Opel steigt die Aktie von General Motors

General Motors ist einer der größten Autokonzerne der Welt mit vielen Unterfirmen, wie auch Opel. Doch trotzdem steigt die Aktie von General Motors. Innerhalb dieses Quartals ist die Aktie von GM um 3,7 Prozent auf circa 39 Milliarden Dollar gestiegen.

Im Allgemeinen aber sind es mit 698 Millionen Dollar Gewinn nur noch weniger als die Hälfte im Vergleich zu dem, was sie im Vorjahr erwirtschaftet hatten. Denn es sind viele Sonderkosten angefallen, wie der Aktienrückkauf von der Aktie eines Gewerkschafts-Pensionsfonds.

GM hat 13 Jahre in Europa nur Rote Zahlen geschrieben, nun hat man aber eingegriffen und die Kosten in Europa um 400 Millionen Dollar gesenkt, damit sie den Verlust besser eingrenzen können. Das soll bis 2014 umgesetzt werden und dabei werden wohl 3.000 Stellen gestrichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linushsv
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Aktie, Opel, General Motors, Sparkurs
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2013 23:07 Uhr von abymc1984
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wo bitte steht in der quelle das opel insolvent ist?
dafür n minus!!!
Kommentar ansehen
31.10.2013 02:04 Uhr von Perisecor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"wie auch Opel, welches insolvent ist."

Opel ist nicht insolvent. Außerdem heißt es nicht "welches".


"Im Allgemeinen aber sind es..."

Grammatikalisch falsch.


"wie der Aktienrückkauf von der Aktie..."

Ja. Ne. Ist klar.




Die ganze News strotzt nur so vor Fehlern und liest sich, als ob sie der erste Aufsatz eines sehr jungen Schülers wäre.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?