30.10.13 17:21 Uhr
 946
 

Schwangerschaft: Einnahme von Paracetamol kann sich negativ auf das Kind auswirken

Paracetamol ist für Schwangere oftmals das Schmerzmittel der Wahl. Allerdings ist bei der Anwendung des Schmerzmittels in der Schwangerschaft Vorsicht zu genießen. Eine neue Studie aus Norwegen und Kanada über Langzeitfolgen hat dies nun bestätigt.

Paracetamol kann sich langfristig auf die Kindesentwicklung auswirken, so die Studie. Mütter, die an mehr als 28 Tagen Paracetamol genommen haben, bringen Kinder mit schlechteren grobmotorischen Fähigkeiten auf die Welt als Mütter, die kein Paracetamol genommen hatten.

Des Weiteren wurde bei Kindern, deren Mütter auf das Schmerzmittel verzichtet haben, weniger häufig von Verhaltensauffälligkeiten berichtet. Die Studie bestätige damit die Befürchtung, dass sich Paracetamol negativ auf Kinder auswirken kann, so Professor Dr. Hedvig Nordeng.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Schwangerschaft, Einnahme, Auswirkung, Paracetamol
Quelle: www.aponet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2013 17:32 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Paracetamol schon besonders. Ich kann auch nicht verstehen, dass ein lebertoxisches Medikament (Höchstdosis 3g p.D. bei Erwachsenen) als Fiebersenker und Schmerzmittel der Wahl bei Kindern eingesetzt wird.
Kommentar ansehen
30.10.2013 20:41 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sorry, aber mal ehrlich welche halbwegs vernünftige Frau nimmt Schmerzmittel während der Schwangerschaft ?
Kommentar ansehen
30.10.2013 22:17 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
egal welche art von medikamenten wirkt sich auf das ungeborene aus
Kommentar ansehen
31.10.2013 04:08 Uhr von Zxeera
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Mir ging es mal nicht gut. War in der 4. Woche Schwanger. Die Ärztin verschrieb mir Paracethamol. Meine Kleine wird nächsten Monat 1 Jahr. Ist Grobmotorisch wunderbar entwickelt. Ich weiß gar nicht, was der Artikel soll.
Kommentar ansehen
31.10.2013 09:02 Uhr von Pizzaecke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man darf ja sonst auch fast nix nehmen.
paracetamol ist das einzige was die Frauenärzte sagen, dass man nehmen kann wenn man krank ist.


@child_of_sun_24 : du bist wohl ein Mann und hast keine Kinder? Jede Schwangere wird vermeiden irgendwas einzunehmen, aber manchmal geht es eben nicht anders.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?