30.10.13 16:56 Uhr
 412
 

Norwegen: Dorfbewohner können die Sonne jetzt auch im Winter sehen

Seit Ewigkeiten fristeten die Bewohner des norwegischen Dorfes Rjukan ein Schattendasein. Die Sonne stand in den Monaten September bis März derart tief, sodass den Ort kein einziger Sonnenstrahl traf.

Nun bekam das Dorf riesige Spiegel auf einer Anhöhe installiert, welche die Sonnenstrahlen und damit das begehrte Licht ins dunkle Örtchen brachte. Zehn Jahre ist es her, als der Künstler Martin Andersen diese früher schon aufgeworfene Idee wieder entfacht hatte.

Etwa 600.000 Euro ließ sich das Dorf die Spiegelanlage kosten. Drei Spiegel mit je 17 Quadratmeter Fläche streuen jetzt das Licht auf den Marktplatz des von 3.500 Menschen bewohnten Ortes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Winter, Sonne, Norwegen, Spiegel
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2013 08:32 Uhr von Sparrrow
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und in der Mitte kann man jetzt alles Braten was man will ^^ aber Spaß beiseite schlaue Idee die freuen sich sicher drüber, bloß die Spiegel zu warten wird etwas viel arbeit machen.
Kommentar ansehen
01.11.2013 08:11 Uhr von Crazyhound
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde die Idee auch gut..mehr kann man dazu nicht sagen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?