30.10.13 16:13 Uhr
 232
 

Kinofilm "Olympus Has Fallen" erhält eine Fortsetzung - "London Has Fallen"

Millennium Films brachte im Juni 2013 den Action-Thriller "Olympus Has Fallen" in die deutschen Kinos. Mit mehr als 160 Millionen US-Dollar weltweiter Einnahmen war man durchaus zufrieden. Daher wurden jetzt erste Informationen zu einer Fortsetzung bekannt.

Der Titel wird "London Has Fallen" lauten. Diesmal planen Terroristen einen Anschlag auf die britische Hauptstadt. Dieser soll während der Trauerfeier des verstorbenen Prime Ministers geschehen. Das Drehbuch wird derzeit von Katrin Benedikt und Creighton Rothenberger verfasst.

Gerard Butler wird erneut als Agent Mike Banning zu sehen sein. Auch Aaron Eckhart als US-Präsident und Morgan Freeman als Trumbull sind wieder mit dabei. Am 05. Mai 2014 werden die Aufnahmen für den Kinostart 2015 beginnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fortsetzung, Sequel, Morgan Freeman, Gerard Butler, Olympus Has Fallen
Quelle: www.cinefacts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2013 16:14 Uhr von 4thelement
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
können die nicht erstmal mit *berlin* weitermachen ....

[ nachträglich editiert von 4thelement ]
Kommentar ansehen
30.10.2013 16:15 Uhr von polyphem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine dritte Fortsetzung ist auch schon geplant: "Kanzleramt has fallen" mit Arnold Schwarznegger in der Rolle der Bundeskanzlerin Merkel, Brad Pitt als NSA-Skandal-Beender Ronald Pofalla und Sylvester Stallone als Bundespräsident Gauck.

[ nachträglich editiert von polyphem ]
Kommentar ansehen
30.10.2013 16:23 Uhr von maximus76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
eu has fallen

osterweiterung has fallen

eeg has fallen

mwst has fallen

ökosteuer has fallen

bushido has fallen

stupides deutsches tv has fallen

gema has fallen

gez has fallen

minutentakt has fallen - flatrates für alle

vattenfall has fallen

berliner wasserbetriebe has fallen

nsa has fallen

steuerverschwendung has fallen

langsame dsl verbindungen has fallen



[ nachträglich editiert von maximus76 ]
Kommentar ansehen
30.10.2013 16:27 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In "Kanzleramt has fallen" sollte Merkel unbedingt sich selbst spielen. Vielleicht gefällt es ihr ja so gut, dass sie sich aus der Politik verabschiedet und Schauspielerin wird. Das wäre doch ein grandioser Erfolg, selbst wenn sich den Streifen keiner ansieht.
Kommentar ansehen
30.10.2013 16:29 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Endo10:
Das Beste kannst DU SELBST dagegen tun: einfach nicht anschauen!
Kommentar ansehen
30.10.2013 16:42 Uhr von call_me_a_yardie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Olympus has fallen soll ja sehr USA Patriotisch gewesen sein. Habe ihn selber nicht gesehen habe aber leider "White House Down" gesehen der geht wohl in die selbe Richtung.

Ich hatte am Ende des Films spontan das Bedürfnis laut zu klatschen, aufzuspringen und zu schreien: USA, USA, USA, USA.

Na Spass beiseite warn schrecklich nerviger Pro-USA Film. Bin ja gegen Zensur aber sowas gehört echt verboten ;) Sollen sich die Amis an so Filmen aufgeilen wenn sie auf ihrem "Stars and Stripes" Sofa sitzen aber in Europa braucht das keine Sau....
Kommentar ansehen
28.09.2014 01:45 Uhr von Katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@call_me_a_yardie Olympus war meiner Meinung nach was den Patriotismus angeht schlimmer als White House. Letzterer hat sich zumindest nicht ganz so ernst genommen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?