30.10.13 14:53 Uhr
 396
 

Schweiz: Frau ließ sich 1349 Nadeln in den Körper stechen

Die 20-jährige Jasmin Lang aus Zürich ließ sich 1349 Nadeln in ihren Körper stechen.

Dies machte sie für eine Körperkunst-Aktion. Stechen gelassen hat sich die 20-Jährige bei den Piercern Stefan Schraner und Pascal Minder.

Diese wollten ursprünglich 2200 bis 2600 Nadeln in die junge Schweizerin reinstechen, doch diese hielt den Schmerzen nicht stand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rekord, Körper, Piercing, Nadel
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Bei Ben&Jerry´s nicht mehr zwei Eiskugeln derselben Sorte bestellbar
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2013 15:04 Uhr von desinalco
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
weichei
Kommentar ansehen
30.10.2013 15:05 Uhr von Kochi56
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
das soll "körperkunst" sein ?
naja zeiten ändern sich wohl...
Kommentar ansehen
31.10.2013 09:34 Uhr von jetzaber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh ja, schaut, wie toll sie ist ...
-.-
Kommentar ansehen
31.10.2013 23:42 Uhr von WoAd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mehr nicht ? Ich stelle mal die Rechnung auf ein gewöhnlicher Junkie fixt im Scnitt 1,5 mal am Tag und braucht ca 15 JAhre bis zum goldenen Schuss macht ca 8212 Nadeln die er in sich Hineinsteckt (circa wegen Schaltjahr) .

Wie sinnlos diese Aktion doch ist.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?