30.10.13 14:33 Uhr
 459
 

Elektro-Motorrad Zero DS: Der beinahe lautlose Strom-Bolide

Nahezu lautlos zischt das Elektro-Motorrad Zero DS aus dem Stand. Das verdreht schon mal manchen Beobachtern den Kopf.

Die Zero DS besitzt als Antrieb einen Permanentmagnetmotor. Die 11,4 kWh starken Akkus ermöglichen im Stadtverkehr eine Reichweite von 203 km, bevor sie wieder aufgeladen werden müssen.

Mit einem Gewicht von 179 kg schafft die Zero DS in einem Gang 153 km/h. Der beinahe lautlose Fahrspaß hat auch seinen Preis. Der dynamische Strom-Bolide kostet 15.995 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Strom, Motorrad, Elektro
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2013 16:23 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder bleibt das leidige Problem mit dem Aufladen. Glücklich ist, wer in der Stadt so wohnt wie auf dem Bild zu sehen und das Stromkabel problemlos aus der Fenster hängen kann.

Ansonsten tolle Sache als Alternative zu den extrem lauten und oftmals stinkenden Benzin-Motorrädern.

[ nachträglich editiert von der_grosse_mumpitz ]
Kommentar ansehen
30.10.2013 18:35 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ der_grosse_mumpitz

Mag mal nicht wetten, wieviele in Zukunft als Spaß einen Seitenschneider in der Tasche haben und die Ladekabel zerschneiden, wenn die Fahrzeuge so geladen werden, wie auf dem Bild.

Die Zahl der Neider steigt doch Tag für Tag in Deutschland, weil die Vermögen schrumpfen.

Zum anderen ich mag ein Motorrad gerade wegen dem "Sound". Ein Elektrofahrzeug hat einfach den Sound einen Elektrorollstuhles.

[ nachträglich editiert von blaupunkt123 ]
Kommentar ansehen
13.11.2013 13:14 Uhr von melaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gute Entwicklung. Gerade Roller sollten schlichtweg verboten werden, wenn man bedenkt wie gegängelt die Automobilindustrie für Emissionen wird.
Elektrobikes hätten tatsächlich Zukunft.

Aber es stimmt, aufladen kann man nur mit Steckdose am Parkplatz. Strassenparker (und das betrifft insbesondere Zweiräder) haben extrem gelitten, und selbst in (Tief)garagen gibt es keine Anschlüsse. Zumal natürlich auch korrekt abgerechnet werden muss.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?