30.10.13 13:41 Uhr
 130
 

Fußball: Jürgen Klopps Vertrag bei Borussia Dortmund bis 2018 verlängert

Jürgen Klopp bleibt dem Verein Borussia Dortmund bis ins Jahr 2018 als Trainer erhalten.

Sein Vertrag wurde dementsprechend verlängert: "Da man nicht trennen soll, was zusammengehört, haben wir den Vertrag mit dem Cheftrainer und seinem Team erneut verlängert", so BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

Auch Klopp schwärmte wieder von seinem Verein, in den er immer noch verliebt sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Vertrag, Jürgen Klopp
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2013 13:50 Uhr von Wemmser
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
So solls sein. Tolle Entscheidung. Wir freuen uns auf viele gute Jahre mit dir, Kloppo!
Kommentar ansehen
30.10.2013 14:12 Uhr von Bildungsminister
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Klopp macht ja keinen Hehl draus, dass er sich beim BvB sehr wohl fühlt und den BvB auch noch nicht am Ziel seiner Vorstellungen angekommen sieht. Er sagt aber auch ganz klar, und da ist er einfach ehrlich, dass er irgendwann auch gehen wird, um neue Herausforderungen zu suchen. Er macht also niemandem etwas vor und sagt klar was Sache ist.

Freue mich ebenfalls 5 weitere Jahre mit ihm in Dortmund. Ein klasse Trainer mit unglaublicher Leidenschaft, auch wenn ihm die manchmal über die Fontanelle knallt.
Kommentar ansehen
30.10.2013 14:47 Uhr von Lichqueen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Heja BvB!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?