30.10.13 13:11 Uhr
 384
 

Großbritannien: Friedhöfe sind vollkommen überfüllt und neue Gräber fehlen

Großbritannien verfügt über wunderbare viktorianische Friedhöfe, doch diese und auch neue sind inzwischen völlig überfüllt.

Da auf der Insel die Liegezeiten ziemlich lang sind, werden Grabstellen knapp. Derzeit behilft man sich nach dem Prinzip "lift and deepen" (Ausheben und Vertiefen), was allerdings auch keine Dauerlösung sein kann.

"Die Lage ist ernst und eine Lösung dringend notwendig", so Tim Morris vom Institut für Friedhofs-und Krematorium-Management.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Friedhof, Gräber
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2013 04:26 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Leichenkult ist auch übertrieben, denn das Andenken an den Menschen bewahrt man sich nicht nur, indem man sich an seinen Tod erinnert. Wieviel Landfläche und Natur muss den Toten noch weichen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?