30.10.13 11:43 Uhr
 296
 

Adolf Hitler: Kein Ehrenbürger mehr in Goslar

Einstimmig hat sich der Stadtrat von Goslar darauf geeinigt, Adolf Hitler die Ehrenbürgerwürde der Stadt zu entziehen.

Adolf Hitler war zu Lebzeiten in zahlreichen deutschen Gemeinden zum Ehrenbürger erhoben worden. Nach und nach waren ihm diese Ehrungen aber wieder aberkannt worden.

Der eher symbolische Akt erfolgt in Goslar erst jetzt, da man in der Stadt bisher davon ausgegangen war, dass die Ehrenbürgerwürde mit dem Tod der Person endet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Adolf Hitler, Ehrenbürger, Goslar
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2013 11:59 Uhr von SearchNews
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das die erst jetzt dran denken und gerade Hitler also...!?
Kommentar ansehen
30.10.2013 12:24 Uhr von Alexius03
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Unglaublich, daß das so lange gedauert hat.
Eigentlich muß man sich schämen.
Es gibt ja auch noch Gesetze und Verträge von ihm die bis jetzt gültig sind, z.B. Konkordat, Gesetz über Heilkunde ohne Bestallung ( https://www.google.de/... ) u.v.m.
Kommentar ansehen
30.10.2013 12:28 Uhr von syndikatM
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@alexius

zb gesetze zum tierschutz?
oder den mindestlohn?

uvm. U N G L A U B L I C H

:-O
Kommentar ansehen
30.10.2013 13:01 Uhr von polyphem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat ja bloss 60 Jahre gedauert
Kommentar ansehen
30.10.2013 14:21 Uhr von Azureon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und in Deutschland fällt ein Sack Kartoffeln um.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?