30.10.13 10:55 Uhr
 2.084
 

Iphone 5s hat Batterieprobleme

Eine bestimmte Anzahl der Geräte hat laut Apples Aussage Probleme mit der Akkulaufzeit, dies sei ein Herstellerfehler. Auch das Aufladen der Akkus erfolgt bei den fraglichen Geräten langsamer als üblich.

Die Probleme liegen wahrscheinlich eher bei der Steuererungselektronik als an der Batterie.

Kunden sollen sich an den Support wenden und sollen dann mit Austauschgeräten bestückt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Problem, Batterie, iPhone 5S
Quelle: www.heise.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2013 12:03 Uhr von stoske
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Eine vernünftige News dazu findet man in der Quelle. Betroffen ist eine "sehr eingeschränkte Anzahl" von iPhones, nicht alle wie der Titel hier suggeriert. Und wenn man nicht mal "iPhone" richtig abschreiben kann, sollte man vielleicht doch nur News mit Titten oder Tieren posten.
Kommentar ansehen
30.10.2013 13:09 Uhr von Maverick Zero
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bestückung von Endkunden - da eröffnen sich ganz neue Märkte in der Fertigungsindustrie...
Kommentar ansehen
30.10.2013 13:10 Uhr von AllesSchonWeg-.-
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Ohoh wenn das ouster liest...
Kommentar ansehen
30.10.2013 16:19 Uhr von chicksterminator
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Wer sich so ein Dreck holt is selber schuld.
Und das Apple schlechte Akkus verbaut is schon Jahre lang bekannt.

Ich hab im s3 n akku mit 4700mAh und so sollte es auch sein. Im heutigen Alltag brauch man Geräte wo man die Komponenten austauschen kann und nich so ein vorgegebenen scheiß Dreck der auch viel zu teuer verkauft wird.
Kommentar ansehen
30.10.2013 20:00 Uhr von Peter323
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@chicksterminator

Ach komm! Bin zwar kein Apple Fan und habe selbst ein Galaxy Note 2 von Samsung, aber der Markt braucht Wettbewerb und alle Arten von Hardware.

Es gibt Personen die mögen die integrierte einfache Apple Art und halt andere, die es lieber mögen alles einzustellen und Komponenten zu wechseln. Beide Kunden wollen bedient werden und dafür ist der Markt da.

Apple wie Samsung haben beide ihre daseinsberechtigung und die anderen Marktteilnehmer genauso.
Kommentar ansehen
02.01.2014 16:25 Uhr von raptil75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chicksterminator
Selten so einen Blödsinn gelesen. Benutze ein 4er und der Akku geht noch immer tadellos. Ich brauch auch nicht die Beleuchtung usw. runterdrehen, so wie es ein Freund beim Samsung S2 gemacht hat, um halbwegs eine passable Laufzeit hinzubiegen

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?