30.10.13 10:29 Uhr
 187
 

Großbritannien: Verurteilter Kindermörder flieht aus dem Gefängnis

Die Polizei in Großbritannien fahndet derzeit nach einem Mann, der wegen Entführung und Mordes zu zweimal lebenslänglich verurteilt wurde. Der Mann konnte aus einer offenen Haftanstalt fliehen.

Der 56-jährige Alan John Giles floh am letzten Montag aus der HMP Hewell-Haftanstalt in der Nähe von Redditch in Worcestershire. Die Polizei ruft dazu auf, sich dem Mann nicht zu nähern. Auch sollte man den Kindermörder keinen Unterschlupf gewähren, sondern direkt die Behörden informieren.

Giles wurde 1997 wegen des Mordes am 16-jährigen Kevin Ricketts verurteilt. Als der Prozess gegen Giles anlief, hatte man die Leiche von Kevin noch nicht gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Gefängnis, Verurteilter, Kindermörder
Quelle: news.sky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Studentin vergewaltigt - Notruf von Polizei nicht ernst genommen
Vergewaltigung in Bonn: Polizeileitstelle räumt Fehler beim Umgang mit Notruf ein
Mülheim/Ruhr: Massenschlägerei auf offener Straße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?