30.10.13 10:20 Uhr
 9.545
 

München: Dieser VW Golf verwahrlost am Straßenrand

In der Landsberger Straße in Laim steht ein abgestellter VW Golf, der einen trostlosen Anblick bietet.

Der Kotflügel verbeult, ein abgeknickter Außenspiegel, kaputte Reifen und ein verrosteter Auspuff zeugen von Verwahrlosigkeit.

Im Innenraum des Autos stapeln sich Hausrat, Elektronikschrott und Umzugskartons. Wer den Wagen dort abgestellt hat, ist bisher unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Auto
Schlagworte: München, VW Golf, Straßenrand
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer VW Golf im November
Warburg: VW Golf von unbekannten Dieben gestohlen
VW Golf ist der beliebteste Gebrauchtwagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2013 10:32 Uhr von brycer
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
"...Wer den Wagen dort abgestellt hat, ist bisher unbekannt. "
Der Wagen hat also keine Zulassung, kein Kennzeichen? Mit der Fahrgestellnummer lässt sich auch nichts anfangen?
Kommentar ansehen
30.10.2013 10:49 Uhr von sooma
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"München: Dieser VW Golf verwahrlost am Straßenrand"

Hä!? -
Kommentar ansehen
30.10.2013 10:49 Uhr von killozap
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
In China wurde ein abgestellter Reissack gefunden, der droht, umzufallen. Derartige Reissäcke wurden schon in vielen anderen Städten beobachtet, aber noch nie in Shanghai.
Kommentar ansehen
30.10.2013 10:54 Uhr von Jaecko
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Und? Passiert bei uns auch immer wieder. Nach ca. 2 Wochen hat das Fahrzeug nen orangen, runden Aufkleber an der Seitenscheibe und nochmal 2 Wochen später ist der Kübel verschwunden.
Kommentar ansehen
30.10.2013 11:17 Uhr von jupiter_0815
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ist das Auto noch angemeldet? Kennzeichen hat es ja noch.
Ist er noch angemeldet kann der da stehen, bis er verrostet ist und man ihn zusammenfegen kann...

Aber daraus eine News zu machen.

Wow....

[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
30.10.2013 12:07 Uhr von brycer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@jupiter_0815:

"...Ist er noch angemeldet kann der da stehen, bis er verrostet ist..." nicht ganz. Das Auto müsste auch noch TÜV haben, denn ohne TÜV ist auch die Zulassung hinfällig und das Auto muss weg aus dem öffentlichen Verkehrsraum.
Wenn dann noch Öl oder so ausläuft, weil alles einfach durchgerostet ist, dann wird das für den Halter, sollte man ihn ausfindig machen, noch teurer. Nicht nur dass das Auto kostenpflichtig weg geschleppt und dann vernichtet wird, es kommen dann diverse Bußgelder hinzu.
Sollte der Halter z.B. verstorben sein und deswegen das Auto dort vor sich hin gammeln, dann kann man nur hoffen dass er genug vererbt hat oder, wenns zu wenig war, die Erben das Erbe abgelehnt haben. Den in diesem Falle würden die Erben haften.

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
30.10.2013 12:26 Uhr von maximus76
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
boah, watt fürn dünnschiss!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
30.10.2013 13:33 Uhr von MAVtz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich hatte mich schon gefragt wo ich mein Auto abgestellt hatte. Danke.
Kommentar ansehen
30.10.2013 16:00 Uhr von Hahnebuebchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber
Hauptsache Du kannst richtig schreiben!
Kommentar ansehen
30.10.2013 16:04 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Wagen seit geraumer Zeit dort steht, dann stellt sich eigentlich die Frage: Was ist hier die aktuelle brandinteressante Neuigkeit? Abgesehen davon, dass es für Bürger, die außerhalb der relevanten Reichweite dieses Schrottstücks wohnen, total uninteressant ist gibt es so etwas leider im gesamten Bundesgebiet. Beseitigt wird ein solches Fundstück auf Kosten der Steuerzahler, und damit endet dann jegliches Interesse daran.

Beim nächsten mal wüsste ich gern näheres über die Farbe der Socken des Großvaters des Verantwortlichen für diese Wildentsorgung, ist mindestens genauso wichtig . . .
Kommentar ansehen
30.10.2013 18:30 Uhr von jupiter_0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@brycer

Wenn das Fahrzeug noch zugelassen ist....

Darf er sein Auto da abstellen. DAGEGEN spricht erstmal gar nichts, da er immernoch zum Verkehr zugelassen ist. Parken gehört zum ruhenden Verkehr!!!

Die abgelaufene Hauptuntersuchung ist eine Verkehrsordnungswidrigkeit und wird bei mehr als 8 Monaten Terminüberschreitung mit 40 € Bußgeld + ca. 25 € Bußgeld + 1 Punkt in Flensburgt belohnt.

Erst wenn das Fahrzeug stillgelegt oder abgemeldet wurde, muss es von der Straße entfernt werden.

[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
30.10.2013 18:54 Uhr von zellinger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja mal wieder eine absolut hochinteressante Nachricht!
Kann man den Ersteller dieser SN nicht endlich rausschmeissen? Solchen Bullshit zu verbreiten ist ja unglaublich...
Kommentar ansehen
01.11.2013 09:14 Uhr von Crazyhound
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry,ist meiner..habe vergessen wo ich ihn abgestellt habe xD

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer VW Golf im November
Warburg: VW Golf von unbekannten Dieben gestohlen
VW Golf ist der beliebteste Gebrauchtwagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?