30.10.13 09:40 Uhr
 762
 

Potsdam: Autofahrer war sprachlos - Er wurde von einer Kopie seines Wagens überholt

Nicht schlecht gestaunt haben dürfte ein Autofahrer, der vor Kurzem auf der Autobahn 2 bei Potsdam unterwegs war.

Denn das andere Fahrzeug war nicht nur baugleich mit seinem Auto, es trug sogar das gleiche Kennzeichen.

Die alarmierte Polizei fand schnell heraus, dass es sich um das Fahrzeug eines Schmugglers mit gestohlenem Kennzeichen handelte.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Potsdam, Schmuggel
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2013 09:41 Uhr von blade31
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
wow wie hoch ist die Möglichkeit das die beiden sich treffen?

niedriger als ein Lottogewinn?

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
30.10.2013 10:01 Uhr von Crawlerbot
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wie geil ist das den.

Wenn der irgendwas verbockt, steht die Polizei vor deiner Tür, na super.
Kommentar ansehen
30.10.2013 10:21 Uhr von brycer
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@huersch:
Es könnte aber auch sein dass die Schmuggler sich ein gleiches Fahrzeug gesucht und dessen Kennzeichen nachgemacht haben. Wäre irgendwie sinnvoll um bei eventuellen Halterabfragen nicht gleich aufzufallen.
("Fahrzeugpapiere? Uuuups, die habe ich vergessen."
"Dann werden wir mal per Funk nachfragen ob da alles in Ordnung ist. Ein Ordnungsgeld wird da aber schon auf sie zu kommen.")
Gut, da wäre dann der Ausdruck ´gestohlene Kennzeichen´ etwas deplaziert - es müsste dann vielleicht besser heißen ´gefälschte Kennzeichen´. ;-)
Kommentar ansehen
30.10.2013 11:21 Uhr von Gierin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das nent man auch "Dublette". Früher hat die RAF öfters solche Wagen benutzt. Gemerkt hat man es meist nur durch Zufall; nämlich dann, wenn z.B. eine dieser "Kopien" aufgebrochen wurde, bei Parkschäden, Unfällen etc.

[ nachträglich editiert von Gierin ]
Kommentar ansehen
30.10.2013 12:15 Uhr von brycer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube:
Das wäre dann aber auch nicht sehr unauffällig. Du musst dir dann schon noch was einfallen für TÜV- und Steuerplakette. Denn sonst kannst du gleich drauf schreiben: ´gefälschtes Nummernschild´ ;-)

Oder... ich weiß ja jetzt nicht wie das mit den Plaketten bei Fahrzeugen mit ausländischer Zulassung ist. ;-P
Manche werden vielleicht gar keine haben - und andere... naja, welcher Polizist kennst schon aus der Ferne die Zulassungsplakette(n) aus... sagen wir mal Turkmenistan ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?