30.10.13 07:16 Uhr
 660
 

USA: Mann schrieb eingeklemmt im Autowrack Liebesbriefe, bevor er starb

David Welch (54) wurde in Utah auf einer abgelegenen Straße tot in seinem Fahrzeug in einer knapp 25 Meter tiefen Schlucht entdeckt. Die Polizeibeamten gehen davon aus, dass er den Unfall überlebte, aber sich nicht aus seinem Auto befreien konnte.

Die nächstliegende Stadt ist 80 Kilometer entfernt. Die Beamten wissen nicht, wie lange Welch eingeklemmt in seinem Fahrzeug überlebte oder wie es zu dem Unfall gekommen ist. Vorerst glaubt die Polizei, dass er wahrscheinlich während der Fahrt am Steuer eingeschlafen ist.

Die Beamten fanden im Wrack ein Tagebuch mit Notizen für seine Frau und seine vier Kinder. Zum Inhalt wollten sie sich nicht äußern, da es sich um ziemlich persönliche Dinge handeln würde. Aber Welchs Frau twitterte, dass er gewusst hatte, er müsse sterben, weswegen er jedem von ihnen eine Liebesnotiz schrieb.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Unfall, Utah, Liebesbrief
Quelle: www.townsvillebulletin.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2013 07:41 Uhr von Marknesium
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
scheiße... find ich total traurig :/

tut mir die familie leid
Kommentar ansehen
30.10.2013 13:09 Uhr von polyphem
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte er halt mal eine Pause gemacht, dann wäre er nicht am Steuer eingeschlafen.
Kommentar ansehen
30.10.2013 13:28 Uhr von holzhupe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@polyirgendwas
Hätte, wenn und aber...
Du Klugscheißer!
Hast wohl noch nie was "falsch" gemacht, richtig?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?